Zitronenhuhn mit Lavendel

Einfaches Essen für sieben Wochentage, das sich fast von alleine macht. Wir waren am späten Nachmittag vom Familienausflug aus Bremen zurück und dann hat man immer noch so viel zu räumen und muss trotzdem darauf achten, dass alle zeitig ins Bett kommen. Da ist man dann froh, wenn sich das Essen fast von alleine macht und trotzdem frisch ist und […]

Weiterlesen

Pfannenpizza Margherita – ohne Backofen

Pizza braucht frische Hefe und wird im Ofen gebacken. Zwei Wahrheiten gelassen ausgesprochen und so viel zur Theorie. Tatsächlich hat diese Pizza kein Gramm Hefe gesehen und ist in meiner Edition 8 Pfanne auf dem Herd entstanden. Noch schlimmer, sie ist saulecker! Die Idee eine Pizza in der Pfanne zu machen, hat mich schon ganz lange gereizt, aber mir war […]

Weiterlesen

Kalb à la Stroganoff

Normalerweise verwendet man für das klassische Boeuf Stroganoff Rinderfiletspitzen, ich habe Kalbssteak benutzt, weil es gerade zur Hand war. Um die Kochtechnik zu erlernen, erfüllt es auf jeden Fall seinen Zweck und Kalb ist auf jeden Fall zarter als schnödes Rind.  Zutaten für 4 Personen: 700 Gramm Kalbssteak 400 Gramm Champignons 3 Zwiebeln 2 Teelöffel Biersenf (anklicken) 200 Gramm Saure […]

Weiterlesen

Kartoffelnuggets – panierte Kartoffeln

Das ist ein ganz einfaches und solides Kartoffelgericht. Es lässt sich gut vorbereiten und das kann man als Hauptgericht, oder als Beilage servieren. Das Rezept ist aus Margarete Kalles Kochbuch “ich koche für Dich”, heißt dort panierte Kartoffeln, aber ich habe zusätzlich als neuzeitliche Bezeichnung, Kartoffelnuggets dafür gewählt, also alter Wein aus neuen Schläuchen. Zutaten: 1 Kilo Kartoffeln Salz Pfeffer […]

Weiterlesen

Entbeintes Eisbein – sommerliche Brotzeit

Ich stelle im Moment extrem an mir fest, dass ich nach der Arbeit platt wie eine Flunder bin und je länger meine Saison dauert, desto schlimmer wird es. Deswegen muss es trotzdem etwas zu essen geben und ich mache da auch keine Abstriche bei frisch zubereitet, aber versuche einfach nur den Herd für mich arbeiten zu lassen, ohne dass ich […]

Weiterlesen

Pommes frites im neuen Topf

Kein Handwerker ist besser als sein Werkzeug. Deswegen freue ich mich immer, wenn mal ein neues Teil in meiner Küche einzieht, bei dem ich schon beim ersten Test feststelle, dass ich hinterher bessere Ergebnisse bekomme, ohne irgendwas an meiner Kocherei ändern zu müssen. Sowas nennt sich Mehrwert. Zutaten: ab 1 Kilo Kartoffeln festkochend, oder mehligkochend nach Wunsch 2 Liter Pflanzenöl […]

Weiterlesen

Rindernacken mit Salzzitronen geschmort

Braten sind ja tendenziell eher Wintergemüse, äh Wintergerichte. Das kann man deutlich sommerlicher darstellen, wenn man auf ein paar sommerliche Zutaten zurück greift und das auch noch dadurch unterstreicht, in dem man es Fleisch kalt anrichtet. Dann passt das gut zu knackigen Salaten, oder auch auf ein Buffet, oder für ein Picknick. Zutaten für 4 Personen: 1,3 Kilo Rindernacken  Salz […]

Weiterlesen

Pfifferlingsuppe mit Sahne und Bacon

Bei mir ist schon gleich zum Anfang der Saison wieder Saisonende. Alles muss raus!  Ich habe zwei Kilo Pfifferlinge beim Gemüsehändler für 10 Euro abgestaubt und meine pfifferlingfeindliche Sippe hat ein paar Gerichte lang gute Miene zum bösen Pfifferling gemacht. Jetzt brauche ich für dieses Jahr aber auch keine mehr mitzubringen. Ich denke aber, dass Ihr welche mögt, sonst würdet […]

Weiterlesen

Bulgarisches Zwiebelfleisch – wahnsinnig zart

Ich liebe Balkanküche. Obwohl ich nie in den Urlaub fahre, fühlt es sich für mich wie Urlaub an. Dadurch dass die Milliardärsdichte zwischen Marienborn und dem schwarzen Meer, vor und nach dem eisernen Vorhang in breiten Bevölkerungsschichten eher dünn war, gibt es dort auch eher bodenständiges Essen aus einfachen Zutaten. Das hat natürlich keinen Einfluss darauf, dass es am Ende […]

Weiterlesen

Quarkkartoffeln nach Margarete Kalle

Das Rezept ist mir beim Stöbern in Margarete Kalles Kochbuch “ich koche für Dich” sofort ins Auge gesprungen und das habe ich spontan auf die Liste der Gerichte geschrieben, die ich unbedingt ausprobieren möchte. Das ist erstmal nichts spektakuläres, aber man kann viele verschiedene Kochtechniken anwenden und ist hinterher um einiges schlauer, wenn man es nicht schon vorher wusste. In […]

Weiterlesen
1 2 3