Frühlingsrollen selbst gemacht

Ist schon mal jemandem aufgefallen, dass ich nur Rezepte koche, wenn ich möglichst alles selbst hergestellt habe? Deswegen hatte ich bislang noch nie Frühlingsrollen im Blog, obwohl ich die total lecker finde, weil ich nie wusste, wie man den Teig für die Frühlingsrollen macht. Rezepte die als Bezugsquelle eine Kühltruhe im Supermarkt nennen, umfahre ich weiträumig und kaufe sowas ebenfalls […]

Weiterlesen

Mexikanischer Reis

Eine ordentliche Beilage ist nicht nur dazu da, dass man weniger Fleisch isst und satt wird. Wenn sie richtig gut gemacht ist, schmeckt sie so gut, dass man sie auch solitär essen würde und dabei nicht anderes vermissen würde..  Zutaten: 375 Gramm Reis 2 Esslöffel Sonnenblumenöl 1 Zwiebel gehackt 2 Knoblauchzehen gehackt 4-6 Peperoni, oder 2 für Schärfemädchen 4 Tomaten […]

Weiterlesen

Picadillo – don’t call it Chili

Davon hatte ich noch nie irgendwas gehört, bevor ich das total geile Kochbuch mexican food von Christine Barret von 1988 aus dem Bücherpaket meiner Leserin Michaela gezogen habe. So wie die meisten Menschen bei einer Nudelsoße eigentlich nur noch den Begriff Bolognese verwenden, sobald es rot ist und mit Hackfleisch, ist der Rest höchstwahrscheinlich Chili, sobald es irgendwie als mexikanisch […]

Weiterlesen

Gravy – traditonelle amerikanische braune Soße zu allem, was bei drei nicht auf dem Baum ist

Gravy???? So habe ich auch aus der Wäsche geschaut, als mir meine damalige Freundin, bei meinem ersten Mal bei KFC diese Besonderheit schmackhaft machen wollte. Gravy nennt sich in den USA eine dunkle Soße, wie sie zum Beispiel zum Truthahn am Erntedankfest, oder zu Weihnachten serviert wird. Dafür gibt es auch nicht DAS Gravy Rezept, sondern nur eine Choreografie, um […]

Weiterlesen

Wan Tan auf Salat

Hier kommen die versprochenen Wan Tan auf Salat. Asien trifft Mittelmeer. Damit könnt Ihr von der Vorspeise, bis zum Hauptgang alles bespielen und wenn nicht gerade meine Mutter bei Euch zu Gast ist, werdet Ihr damit richtig abräumen. Das wird Euch gefallen. Zutaten: Wan Tan selbst gemacht (anklicken) Salatzutaten für zwei Personen: 4 Tomaten 1/2 Spitzkohl 1 Bund frischen Spinat […]

Weiterlesen

Wan Tan selbst gemacht vom Teig bis zur Füllung

Im Moment gehe ich bei meinen Rezepten ziemlich ans Eingemachte, weil ich ganz viele Dinge zum ersten Mal mache, die ich lange vor mir hergeschoben habe. Teig und Füllung ist immer so ein elendes Gefummel, wenn man seine Vorstellungskraft die Oberhand gewinnen lässt und nicht das Resultat in den Vordergrund stellt. Dann weiß man auch immer nicht, ob der Teig […]

Weiterlesen

Schnelle Brokkolisuppe – mit ohne Tüte

Die Zutaten für die Suppe kann man live am Tag kochen, wenn man die Suppe zubereiten möchte, oder man macht es so wie ich. Am Vortag gab es zum Hauptgericht Brokkoli als Beilage, Brühe koche ich regelmäßig ein und die gekochten Kartoffeln waren auch noch vom Vortag und warteten auf ihre finale Verwendung. So eine Suppe kann man also planen […]

Weiterlesen

Eisbergsalat mit Croutons, Parmesan und Senfdressing

Hier kommt ein für meinen Geschmack ziemlich ausgefallener Salat, der recht schnell geht und wirklich sehr würzig schmeckt. Um darüber zu stolpern, habe ich mal wieder in meinem großen farbigen Kochbuch von 1982 gestöbert. Ich bin immer wieder davon begeistert, deswegen teile ich hier so gerne mit euch.  Zutaten: für vier Personen Salat: 1 Eisbergsalat 6 Esslöffel Olivenöl 2 Knoblauchzehen […]

Weiterlesen

Geiler Salat – macht nicht satt, aber glücklich!

Davon muss niemand satt werden, aber trotzdem macht so ein Salat glücklich. Das ist eine Vorspeise, oder eine Beilage. Ich schaue mir den auch einfach gerne nur an, weil ich das Farbenspiel mag. Na klar, der schmeckt auch außergewöhnlich gut, weil da alles drin und dran ist, was einen leckeren Salat ausmacht. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger. Zutaten […]

Weiterlesen

Ravioli von der Kalbsbeinscheibe

Willkommen auf dem Ravioliolymp. Wenn man diese Ravioli hatte, kann einem nicht mehr viel passieren. Die kann man gut vorbereiten, oder in Etappen kochen. Das ist eine tolle Vorspeise, ein Zwischengang, oder ein Hauptgericht. Alles frisch von A bis Z. Zutaten: Ravioli: Fleisch der Kalbsbeinscheibe aus der Brühe (siehe unten) 3 Zwiebeln 2 Knoblauchzehen Hartkäse zum Reiben 1 Ei 200 […]

Weiterlesen
1 2 3 4