Schweinefilet wie auf dem Balkan

Keiner sucht nach Rezepten mit einem Sauenfilet, deswegen steht da oben Schweinefilet. Es handelt sich aber um ein Sauenfilet, also von einem weiblichen Schwein, das vorher schon mal Ferkel bekommen hat. Das ist dunkler, fester, würziger als ein normales Schweinefilet. Das ist das beste Stück vom Schwein, wenn man von der Wertigkeit ausgeht und weil es so hochwertig ist, hat […]

Weiterlesen

Hähnchenbrust wie auf dem Balkan

Im Frühjahr bekomme ich immer Lust auf Grillen und draußen sitzen. Geht bei uns zuhause leider nicht, weil wir keinen Balkon haben und laut Mietvertrag auch nicht grillen dürfen. Trotzdem bekomme ich dann Appetit auf ursprüngliche Gerichte, die sich durch einfache Zubereitung und viel Geschmack auszeichnen und ebenfalls nach Aufbruch in die warme Jahreszeit, statt Schmorgerichten im Winter schmecken. Das […]

Weiterlesen

Pizza Salsiccia

Diese Pizza Salsiccia markiert einen neuen Meilenstein meiner Pizzensammlung, denn ich habe hier nur mit einem viertel Hefewürfel auf ein Kilo Mehl gearbeitet. Das scheint wie beim Weintrinken zu sein, dass man mit dem süßen Zeug anfängt und sich über die Jahre zu den trockenen Tropfen durchtrinkt. So verhält es sich auch mit der Hefe. Man fängt normal mit einem […]

Weiterlesen

Sauenfilet mit Spargel

Ich mag Spargel, aber immer gerne wieder anders und auf den Punkt gegart, nicht knochentrocken, aber auch nicht in Soße ertränkt, mit Spargel der noch Biss hat und Fleisch das einen zarten Gargrad hat. Alles nicht schwierig, man muss es sich halt vornehmen und sich nicht beim Kochen treiben lassen und warten, wie es wohl wird. Dabei hilft ein klarer […]

Weiterlesen

Balkansalat in vier Farben

Meine Frau rollt schon immer mit den Augen, wenn sie das Gefühl hat, irgendwas könnte mich dazu animieren Gerichte aus meiner kulinarischen Lieblingsecke zu kochen. Ich mag gerne Mittelmeerküche, also Italienisch, aber eben auch Südosteuropa, wie formerly known Jugoland, Bulgarien, Rumänien, Griechenland. Italienische ist unkritisch, das geht bei mir Zuhause immer, aber türkisch, griechisch, Balkanküche ist schwierig. Da meckern dann […]

Weiterlesen

Gurkensalat wie auf dem Balkan

Wie schnell doch so ein Balkansalat vergeht! Nun kommen wir zur vierten Komponente, die man an schlechten Tagen natürlich auch mal solitär zubereiten kann. Das Besondere ist, dass das Wasser aus dem Gemüse geknetet wird. Dadurch erscheint es im Mund knackiger, leckerer, frischer. Wo Wasser raus ist, ist automatisch mehr Geschmack drin. Eine der wenigen Faustformeln mit denen ich Arbeite. […]

Weiterlesen

Rotkraut wie auf dem Balkan

So mag ich Salat. Knackig, frisch, spritzig gewürzt. Eigentlich brauche ich dazu auch nur ein frisches Weißbrot, dann bin ich zufrieden. Hier gab es aber einen richtigen Balkanteller mit verschiedenen Fleischsorten, für Grill oder Pfanne. Der Salat existiert für mich aber gleichberechtigt daneben und ist nicht nur lästiges Anhängsel, weil man ja Gemüse essen soll. Sowas erkennt man immer an […]

Weiterlesen

Weißkraut wie auf dem Balkan

Der Balkanteller hat mich am Donnerstag ein bisschen aus dem Tritt gebracht und außer der Tatsache, dass ich mich mittags im Wedding impfen lassen habe, war ich am Abend, direkt nach dem Abendessen schon wieder auf der Autobahn Richtung Stuttgart, weil ich das als Zeuge vor Gericht aussagen musste. So ist dann die Rezeptschreiberei am Wochenende zu kurz gekommen, weil […]

Weiterlesen

Spitzpaprika wie auf dem Balkan

Das ist eines meiner Lieblingsrezepte vom Balkan, also quasi alles was jenseits von Hannover ist. Scherz beiseite, Balkan ist ja eher ehemaliges österreichisches Kaiserreich, Ungarn, ehemaliges Jugoslawien und jetzige Teilrepubliken, Rumänien, Bulgarien und dann noch ein paar Ausläufer am Mittel- und am schwarzen Meer. Jedenfalls gibt es dort überall diese Spitzpaprika, die so gut schmecken und bei denen man immer […]

Weiterlesen
1 2 3 243