Tabasco selbst gemacht

Das ist wieder so ein Rezept, das ich lange vor mir hergeschoben habe, weil ich irgendwie Bammel hatte. Hinterher weiß wieder niemand warum. Tabasco ist eine Würzsoße aus Peperoni und die gibt es von mild (grün) bis rot (schärfer bis höllisch scharf). Ich habe immer gedacht, dass das kompliziert wäre und dass man dafür ganze viele Geräte haben müsste. Dem […]

Weiterlesen

Meerrettichsuppe – ratze fatze

Immer nach der Grünen Woche in Berlin, habe ich meine Kinder ein paar Wochen lang am Bein, dass Sie unbedingt so eine Suppe haben möchten, wie sie der “Zauberettenmann” am Verkaufsstand des ESGE Zauberstabs für die anwesenden Personen zubereitet, um sein Küchengerät an den Mann zu bringen. Den Esge Zauberstab kennt Ihr? Das ist sowas wie ein elektrisches Schweizer Taschenmesser. […]

Weiterlesen

Chiliöl – von zart bis hart

Habt Ihr Euch schon mal gefragt, wie man sich leckeres Chiliöl ohne doofe Zusätze selbst herstellen kann? Solche Kostbarkeiten gibt es ja häufig beim Italiener, um das Essen am Tisch noch ein wenig nachzuschärfen. Darauf stehe ich total. Durch Zufall bin ich in einem Rezeptbuch meiner Rapsöllobby aka Union zur Förderung von Oel und Proteinpflanzen e.V.  über ein Chiliöl gestolpert, […]

Weiterlesen

Soljanka 2.0

Mein ältester Sohn, der in Dänemark lebt, war über Silvester in Berlin. Im Schlepp hatte er drei Dänen und damit die gleich mal Land und Leute kennen lernen, hatte er mich vorher gebeten (Originalzitat)”mal so richtig was aus der Zone” zu kochen. Ich war mir sicher, dass von den Besuchsdänen bislang keiner Soljanka gegessen hatte,  aber es findet sich ja […]

Weiterlesen

Feurige Pflaumensoße

Die feurige Pflaumensoße passt überall dort, wo Ketchup zu profan und langweilig ist. Der Einsatzbereich ist flexibel, Kartoffelgerichte,. zu Fleisch, zum Grillen, zu kalten Speisen und überall wo Ihr noch ein bisschen Pep braucht.  Zutaten: 1 Kilo Türkische Spitzpaprika + Peperoni mittelscharf 1 Kilo Pflaumen Salz Pfeffer Zucker Olivenöl 150 Milliliter Wasser 1 Schuss Rotweinessig Zwei Töpfe. Einen für die Zwetschgen, […]

Weiterlesen

Spitzkohlsalat asiatisch

Schnelle Beilage, wenn man einen Ausflug in die asiatische Küche macht, oder wenn man einfach nur gerne Salate mit Kohl mag. Zutaten: 1 Spitzkohl 2 Möhren Salz Pfeffer Zucker Chiliflocken Pflanzenöl Reisessig Petersilie Spitzkohl mundgerecht zerkleinern. Zwei Möhren auf der Standreibe zerkleinern Ich bin ja eigentlich nicht so ein großer Möhrenfreund, aber dazu mag ich die auch.  Spitzkohl in eine […]

Weiterlesen

Radisalat mit Biersenf

Ich brauchte eine deftige und knackige Salatunterlage für einen derben Burger, aber diesen Radisalat, kann man auch einfach nur zum kalten Abendbrot, oder zu anderen warmen Gerichten reichen. Da gehen einem jedenfalls spontan die Geschmacksknospen auf. Man kann den Salat gut vorbereiten und über längere Zeit, ohne Qualitätsverlust marinieren lassen.  Zutaten: 1 Radi / Rettich 1 Prise Salz 1 Prise […]

Weiterlesen

Steak vom Roastbeef mit Camembert und getrockneten Aprikosen

Die Familie ist über Pfingsten für eine Woche ausgeflogen und ich kann mal ein paar Sachen machen, die ich meiner Frau, oder den Kindern nicht vorzusetzen bräuchte. Deswegen habe ich mir so ein richtiges Männersteak gebraten, das aber Platz für Variationen lässt und natürlich auch frauentauglich ist, wenn jemand mehr Herz für ein Stück medium gebratenes Rind hat, als meine […]

Weiterlesen

Hackrollen mit scharf und allem

Immer nur Gemüse ist doof? Ihr sucht noch irgendwas passendes zu Eurem Ajvar, das ihr wegen meines Rezeptes vom Freitag gemacht habt? Kein Problem, denn das hier stand direkt daneben auf dem Tisch. Bio Hack halb und halb, vom Rind und vom Schwein. mit Mädchenpeperoni.  Zutaten: 250 Gramm Hackfleisch halb und halb Salz Pfeffer 4 – 5 Mädchenpeperoni Pflanzenöl Wer […]

Weiterlesen

Sahnemeerrettich – Kren as Kren can

Damit hätte man mich früher ein Mal um den Block jagen können.  Eigentlich mag ich Sahnemeerrettich nur wegen Euch, weil ich mich da immer weiter vorwagen muss und bei einem täglichen neuen Rezept nie stehenbleiben darf. Ach ja, in unserem sympathischen Nachbarland im Süden, wo alles immer ein bisschen anders heißt und auch in Bayern, nennt man den Meerrettich Kren, […]

Weiterlesen
1 2 3 4