Salzcracker – Grundrezept schnell gemacht

Da sitzt man nach Mitternacht vor dem Rechner, postet das tägliche Rezept, fängt die ersten Reaktionen ein und dann kommt eine spontane Anfrage rein, wo denn mein Rezept für selbst gemachte Cracker wäre? Ihr wisst schon, Tuc, Club Cracker und wie sie alle heißen. Gute Frage, ich bin ja nicht so der Knabberkramtyp, obwohl ich das schon irgendwie mag, aber […]

Weiterlesen

Semmelschmarrn – aus Resten das Beste

Sowas finde ich sensationell. Da hat man altes Brot, das so trocken sein kann, dass es staubt und viele Menschen würden es deswegen wegwerfen. Eigentlich totale Verschwendung, denn es taugt immer noch als Paniermehl, Semmelknödel, oder eben als Semmelschmarrn. Das Rezept ist an den klassischen Kaiserschmarrn angelehnt und ich kann Euch versprechen, dass Ihr noch nie so leckeres altes Brot […]

Weiterlesen

Weihnachtliche Bremer Rosinenbrötchen

Was unterscheidet das Bremer Rosinenbrötchen vom Rest der Republik? Da sind zusätzlich zu dem Rosinen auch noch Zitronat und Orangeat drin. Weihnachtlich wird es durch die Verwendung von Lebkuchengewürz. Zutaten: 800 Gramm Mehl 20 Gramm Hefe (1/2 Würfel) 500 Milliliter Milch 5 Esslöffel Pflanzenöl 5 Esslöffel Zucker 2 Teelöffel Salz 2 Esslöffel Wasser 1 TeelöffelLebkuchengewürz Zitronat nach Geschmack ( nicht […]

Weiterlesen

Hähnchenschenkel italienisch

Das ist bei uns das klassische Wochenendessen für einen Samstag, aber taugt natürlich auch für die Woche. Ich muss samstags immer bis zum Nachmittag arbeiten und danach gehe ich mit den Kindern einkaufen. Dann fallen wir irgendwann zwischen 18 und 19 Uhr zuhause durch die Tür und weil die Brut samt und sonders noch weit von der Volljährigkeit entfernt ist, […]

Weiterlesen

Hähnchenkeulen Thüringer Art

Wieso heißen die Hähnchenkeulen nach Thüringer Art? Weil ich sie von der Würzung wie Rostbrätel gemacht habe. Ich musste das Gericht spontan aus dem Hut zaubern, sonst könnte man die Hähnchenkeulen auch noch eine Nacht in der Marinade im Kühlschrank lagern, aber meine Kinder waren am Samstag beim Einkaufen nicht mehr zu bremsen und bestanden SOFORT darauf, dass es noch […]

Weiterlesen

Tomatenkuchen pikant

Das habe ich mir Sonntag Nachmittag ausgedacht. Mein Kollege Mario bringt mir immer frische Tomaten mit, die wirklich ganz vorzüglich sind und ich kann ja nicht viel mehr als kochen und backen, also zeige ich mich dann auf diese Weise erkenntlich, in dem ich ihm dann mal Marmelade mitbringe, oder irgendwas backe, auf das er von alleine nicht kommen würde.  […]

Weiterlesen

Marshmallowmuffins für Groß und Klein

Ich habe schon erzählt, dass bei mir im Moment jeden Monat ein Familiengeburtstag an der Reihe ist, deswegen komme ich aus dem Backen gar nicht raus. Margarete hatte zusätzlich noch im Kindergarten  ihren Ausstand und geht ab jetzt in die Vorschule des Kindergartens. Da musste ich dann noch Muffins zum Abschied aus der regulären Gruppe backen. Wenn Kinder beteiligt sind, […]

Weiterlesen

Pflaumenkuchen aus Toastbrotteig

Das habt Ihr Euch so schön vorgestellt, man nimmt eine Scheibe Toast und  macht daraus einen Pflaumenkuchen? Nicht ganz, denn wir verwenden einen frischen, selbst gemachten Toastbrotteig, den man ganz einfach herstellen kann.  Dazu ein selbst eingekochtes Pflaumenmus und frische Zwetschen, Zwetschgen, oder wie man in Berlin zu allem sagt, was lila sowie rund ist und nen Kern hat, nämlich […]

Weiterlesen

Apfelmilch á la Margarete

Meine Tochter Margarete (4) interessiert sich schon immer für die Kocherei. Jetzt hat sie sich angewöhnt, mir irgendwelche Rezepte zu diktieren und ich muss die dann umsetzen. Heute gibt es deswegen eine Apfelmilch á la Margarete, die man zum Frühstück beißen, oder in meiner Version auch trinkbar machen kann. Zutaten laut Chefin: 0,7 Liter Milch3 Äpfel Zucker nach Geschmack Vanille […]

Weiterlesen

Hackfleischbälle mit Nudeln

Essen für die ganze Familie! Hackfleischbälle mit Nudeln passen immer. Meine Ausgangssitutation war klassisch, denn wir Eltern wollten etwas essen, womit wir bei den Kindern nichts werden und deswegen habe ich dann aus Teilen der Grundzutaten gleich noch ein kindgerechtes zusätzlich Essen gekocht, damit es kein Gesinge mit den lieben Kleinen gibt.  Zutaten: 1000 Gramm Suppenfleisch vom Rind 2 Eier […]

Weiterlesen
1 2 3 6