Hähnchen indisch

Ich habe noch einen echten Rezeptschatz in meinem Fundus gefunden. Ein Kochbuch aus den sechziger Jahren, es heißt “Gutbürgerlich kochen”, besteht fast nur aus Text und wenn es mal Fotos gibt, sind die so gutbürgerlich, dass meine bescheidenen Fotos dagegen schon fast Avantgarde sind. Ich liebe solche alten Wälzer, bei denen jedes zweite Rezept mit “man nehme eine Dose Champignons” […]

Weiterlesen

Summerwraps mit Hähnchen und Melone

Ich war am letzten Wochenende mit meinen Kindern beim Stockcarrennen. Da waren wir letztes Jahr schon und weil meine Gören alle Benzin im Blut haben, bestanden sie darauf auch dieses Mal unbedingt wieder dabei sein zu wollen. Ich kenne meine Bande. Zuhause beim Frühstück rumdummen und sobald man drei Straßen weiter ist, haben sie alle Hunger. Deswegen sorge ich selbst […]

Weiterlesen

Strindberg vom Huhn

Strindberg ist ein etwas in Vergessenheit geratener Klassiker aus den fünfziger und sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Der Name klingt schwedisch, die Ursprünge des Rezeptes sind aber in Frankfurt (am Main) zu finden und richtig populär war es auf den Speisekarten in der DDR. Deswegen wird es fälschlicherweise häufig für ein originäres DDR Gericht gehalten, was es faktisch nicht ist. […]

Weiterlesen

Huhn mit 40 Knoblauchzehen – Czek-Mex Küche

Herzlich willkommen zu einem durch mich mexikanisierten Gericht.  Eigentlich ist das ein Tschechisches Rezept aus meinem KUK Kochbuch mit Rezepten aus dem österreichischen Kaiserreich, aber da ich gerade in Koriander bade und ich fand, dass es bei dem Rezept so viele Schnittmengen mit meinen mexikanischen Gerichten gibt, habe ich daraus 1a Czech-Mex Küche gemacht. Ich weiß, das klingt nicht naheliegend, […]

Weiterlesen

Knuspriges Huhn in Mehl paniert, ohne Anlaufzeit

Jeder hat ein peinliches Geheimnis, mit dem Unterschied, dass ich Euch darüber berichte. Ich stehe total auf knusprige Hühnerteile. Ich war in den USA und da gibt es in Kalifornien eine Kette, die “El Pollo loco” heißt. Die fand ich damals sensationell, aber ich war da auch noch jung und habe nur marginal so gekocht wie heute.  In meiner Erinnerung […]

Weiterlesen

Jägerschnitzel von der Oberkeule – one Wok fits all!

Da ist schon wieder dieses verrückte Huhn! Ich begreife das immer noch als Glücksfall, dass ich letztes Jahr über die Oberkeulen vom Huhn gestolpert bin. Das ist so vielseitig und gleichzeitig ist es auch noch günstig, weil viele Menschen damit nix anzufangen wissen. Viel saftiger als eine Hähnchenbrust, beim Garen recht unempfindlich und beliebt bei meiner Tischbesatzung. Dieses Mal ist […]

Weiterlesen

Mexicali chicken

Guten Abend aus der Heimat der langen Leitung. Dieses geile mexikanische Kochbuch “the book of mexican foods” von 1988 feier ich ja schon über eine Woche, immer wieder mal. An dem Begriff Mexicali Chicken, habe ich aber eine Weile gesessen, bis ich begriffen habe, dass es mexikanisch-californisches Hähnchen bedeuten soll. Alt zu werden, ist eben auch nix. Ein total leckeres […]

Weiterlesen

Hähnchen mit Erdnüssen

Die gute Nachricht vorweg. Die Erdnüsse kommen erst ganz am Schluss in das Gericht. Wer von sich behauptet, keine Erdnüsse zu mögen, kann das also auch mit ohne Erdnüssen bekommen. Das Rezept habe ich im Buch “Kulinarische Streifzüge durch China” vom Siegloch Verlag gefunden. Das war auch ein Schatz aus den Bücherkisten meiner Leserin Michaela, die mich überreichlich mit alten […]

Weiterlesen

Schnelles Hühnerfrikassee in 30 Minuten

Letztens abends sagte meine Frau zu mir, dass sie mal wieder Lust auf ein Hühnerfrikassee hätte. Da ich jetzt aber wieder abends bis 19 Uhr arbeite, fehlt mir im Prinzip eine Stunde bei der Zubereitung. Deswegen habe ich mir schnell ein Rezept aus den Rippen geschnitzt, bei dem man nach 30 Minuten am Tisch sitzt und bin als guter Ehemann […]

Weiterlesen

Ravioli mit Hähnchenfüllung

 Selbst gemachte Nudeln, oder Ravioli machen immer Eindruck. Das liegt höchstwahrscheinlich daran, weil sie niemand selbst macht, da alle denken dass es schwer ist und lange dauert. Habe ich auch gedacht, bevor ich dann vor fünf Jahren damit angefangen habe, mit ganz einfachem Nudelteig zu arbeiten. Der größte Witz ist dabei der Preis. Das Material ist so günstig, dass man […]

Weiterlesen
1 2 3 8