Gurkensalat wie auf dem Balkan

Wie schnell doch so ein Balkansalat vergeht! Nun kommen wir zur vierten Komponente, die man an schlechten Tagen natürlich auch mal solitär zubereiten kann. Das Besondere ist, dass das Wasser aus dem Gemüse geknetet wird. Dadurch erscheint es im Mund knackiger, leckerer, frischer. Wo Wasser raus ist, ist automatisch mehr Geschmack drin. Eine der wenigen Faustformeln mit denen ich Arbeite. […]

Weiterlesen

Rotkraut wie auf dem Balkan

So mag ich Salat. Knackig, frisch, spritzig gewürzt. Eigentlich brauche ich dazu auch nur ein frisches Weißbrot, dann bin ich zufrieden. Hier gab es aber einen richtigen Balkanteller mit verschiedenen Fleischsorten, für Grill oder Pfanne. Der Salat existiert für mich aber gleichberechtigt daneben und ist nicht nur lästiges Anhängsel, weil man ja Gemüse essen soll. Sowas erkennt man immer an […]

Weiterlesen

Weißkraut wie auf dem Balkan

Der Balkanteller hat mich am Donnerstag ein bisschen aus dem Tritt gebracht und außer der Tatsache, dass ich mich mittags im Wedding impfen lassen habe, war ich am Abend, direkt nach dem Abendessen schon wieder auf der Autobahn Richtung Stuttgart, weil ich das als Zeuge vor Gericht aussagen musste. So ist dann die Rezeptschreiberei am Wochenende zu kurz gekommen, weil […]

Weiterlesen

Spitzpaprika wie auf dem Balkan

Das ist eines meiner Lieblingsrezepte vom Balkan, also quasi alles was jenseits von Hannover ist. Scherz beiseite, Balkan ist ja eher ehemaliges österreichisches Kaiserreich, Ungarn, ehemaliges Jugoslawien und jetzige Teilrepubliken, Rumänien, Bulgarien und dann noch ein paar Ausläufer am Mittel- und am schwarzen Meer. Jedenfalls gibt es dort überall diese Spitzpaprika, die so gut schmecken und bei denen man immer […]

Weiterlesen

Kartoffelpüree

Eigentlich wollte ich hier das Rezept der geschmorten Salsiccia nach Stevan Paul schreiben, aber die müssten dann hier so beilagenlos rumschwirren, wie im luftleeren Raum und deswegen kommt nun stattdessen zuerst ein Kartoffelpüree. Das sollte ursprünglich eine Polenta werden, aber meine jüngste Tochter hatte mich vor dem Wochenende gebeten, doch mal wieder Kartoffelpüree zu kochen. Auch da geht es immer […]

Weiterlesen

Erdbeeren mit Mascarpone

Jetzt kommen wieder die Deutschen Erdbeeren und darauf haben wir uns alle lange gefreut. Das ist jetzt nicht direkt Deutschland, aber in Wimbledon beim Tennis, isst man sie mit flüssiger Sahne und in Deutschland oft mit Vanillesoße, die aber 95 % der Leute aus dem Tetrapac verwenden, oder rühren irgendeine Zaubertüte in Milch ein und nennen das dann selbst gemacht. […]

Weiterlesen

Spargelsuppe mit Salsiccia

Ich habe Euch bereits erzählt, dass ich bei meinem Streifzug beim “Preisgewitter” Sonderpostenmarkt insgesamt 1,8 Kilo Salsiccia f0r € 1,50, statt irgendwas um die 25 Euro bekommen habe. Jetzt koche ich mich gerade durch Gerichte, bei denen ich mir vorstellen kann, dass sie die Verwendung einer ansonsten recht kostbaren italienischen groben Bratwurst rechtfertigen. Die Wurst ist natürlich einwandfrei, hatte zum […]

Weiterlesen

Gemüsebrühe 2021

Brühe geht so, wie Brühe schon immer ging, aber die Zeit bleibt eben nicht stehen und nachdem ich gerade wieder so ein paar schlaue Hausdrachen gelesen habe, die sich damit rühmen Brühwürfel und Instantbrühe zu benutzen und sich gegenseitig auf die Schulter geklopft haben, dass sie ja nicht dumm sind und sowas selbst machen, wusste ich dass diese Brühe doch […]

Weiterlesen

Wurstel con Krauti alla milanese

Wurstel con Krauti sind Legende. Ich kenne die aus Mailand, wenn dort Motorradmesse ist. Auf dem Messegelände gibt es unzählige Stände, an denen man dieses recht krachlederne Gericht, als schnellen Snack in der Mittagspause kaufen kann. Ich hätte das nicht in Italien vermutet, schon gar nicht mit dem Kraut, aber so weit sind Südtirol und auch die Schweiz nicht weg, […]

Weiterlesen
1 2 3 242