Zaziki vegan mit Alpro Soja

Ja ja ja, ich weiß! Zaziki macht man aus griechischem Joghurt, je fetter desto besser. Erstmal weiß das in Deutschland über die Hälfte der Kandidaten nicht und schreibt in Rezepte grundsätzlich Quark als Zutat, obwohl davon etatmäßig kein Gramm Verwendung findet. Darüber habe ich auch schon vor Jahren ein Rezept geschrieben. Hier geht es jetzt um eine vegane Version und […]

Weiterlesen

Kartoffelklöße halb und halb

Ich leide ja unter Veganismus. Genauer gesagt, habe ich immer meine veganen Nachbarn, die ansonsten echt total o.k. sind, mit am Tisch und freue mich über die nette Runde. Da stoße ich häufig an meine Grenzen, weil ich bei veganen Rezepten keine Eier verwenden darf, obwohl das Ei immer gut für den Zusammenhalt des ganzen Produktes ist. Deswegen habe ich […]

Weiterlesen

Kartoffelsalat ohne Brühe und ohne Mayonnaise, mit Gurke

Bei dauerhaftem VeganerInnenbesuch haste echt den (Kartoffel)salat. Kein Speck, keine Mayonnaise, bei der Brühe muss man aufpassen, dass sich kein Huhn, Rind oder Schwein drin gebadet hat, also die reine und unverdächtige Lehre, einmal mit ohne alles, aber mit lecker! Zutaten:1 Kilo Kartoffeln festkochendZwiebel2 Esslöffel Senf (anklicken)100 Milliliter Rapsöl50 Milliliter Essig100 Milliliter Wasser1 Teelöffel Salzreichlich Pfeffer, nach Geschmack4 Lauchzwiebeln1/2 Salatgurke1/2 […]

Weiterlesen

Senf aus hellem und dunklem Senfmehl

Der selbst gemachte Senf war schon wieder verbraucht, also musste ein neuer gekocht werden. Ich habe von der Ölmühle Garting außer dem gelben Senfmehl auch braunes Senfmehl bestellt. Gelbes Senfmehl steht im Ruf weniger scharf zu sein, als das Braune. Die Kombination verspricht spannend zu werden. Zutaten: 250 Gramm gelbes Senfmehl250 Gramm braunes Senfmehl200 Milliliter Rapsöl1 Liter Wasser200 Milliliter Essig1 […]

Weiterlesen

Schnitzel von freilaufenden Puten aus Frankreich

Diese Einkaufsquelle ist noch relativ neu für mich und ich hätte die niemals gefunden, wenn ich nicht in der Hellersdorf-Marzahn Gruppe über eine Anfrage gestolpert wäre, bei der jemand fragte, ob der Laden “Preisgewitter” geöffnet hätte. Davon hatte ich noch nie gehört, aber ich wusste sofort, dass das was für mich ist. Ich bin dann auch gleich hingefahren und unregelmäßig […]

Weiterlesen

Kartoffeln mit Rapsöl und Petersilie

Bei mir müssen immer viele verschiedene Komponenten auf dem Tisch stehen, denn ich muss ganz viele persönliche Grillen unter einen Hut bringen. Ein Kind mag Kartoffeln, aber nur wie Salzkartoffeln, das andere mag lieber Kartoffelsalat, eines will weitestgehend kein Fleisch essen, die beiden Punks von unterm Dach, essen nur Vegan, meine Frau will immer irgendwas auf dem Teller haben, was […]

Weiterlesen

Braune Soße – vegan

Soße ist für mich kein großes Thema, aber für Teile meiner Familie schon. Die meckern sofort, wenn irgendwas ohne Soße ist, oder fordern auch direkt ein, dass sie mal wieder eine braune Soße mit Salzkartoffeln essen möchten. “Schwierig” wird es immer deswegen, weil die gleichen Protagonisten im Gegenzug kein Fleisch essen wollen und keinen Braten und nichts von dem was […]

Weiterlesen

Srirachamayonnaise

Ihr kennt schon alle Mayonnaisen? Prima, dann gibt es hier etwas Ungewöhnliches. Srirachamonnaise! Kennt Ihr nicht? Müsst Ihr unbedingt probieren, ist total lecker und Bestandteil meines Rezeptes für Chinapommes. Weil da aber keiner suchen würde, habe ich das Rezept hier noch einmal exklusiv. Sriracha Mayonnaise:1 Eigelb1 Esslöffel Essig1 Esslöffel Zitronensaft200 Milliliter RapsölSalzPfefferSriracha (anklicken), oder gekauft. Ein Eigelb in ein schmales, […]

Weiterlesen

Tofutier gebacken

Meine ehrenwerteste Aufgabe ist immer meinen Gästen gerecht zu werden. Bei uns im Haus unterm Dach wohnen zwei vegane Punks. Die haben meine Kinder irgendwann mal angeschleppt und als man in Lockdownzeiten nicht so richtig vor die Tür gehen konnte, haben wir die beiden noch in unserer Familie eingemeindet. Deswegen muss ich jetzt zusätzlich zu den ganzen Grillen, die meine […]

Weiterlesen

Chinapommes

Auf die Idee haben mich meine Kinder vor fünf Jahren gebracht, als deren jüngste Schwester geboren wurde. Da waren die anderen ja auch noch klein. Zwei, vier und sechs Jahre zu dem Zeitpunkt. Ich dachte, ich tue ihnen etwas Gutes, während meine Frau mit dem Neugeborenen im Krankenhaus liegt und gehe mit denen, die schon laufen konnten, zum Chinesen Büffet […]

Weiterlesen
1 2