Pilzpfanne mit zweierlei Soßen

Ich habe bei Metro eine drei Kilo Kiste Champignons für 4 Euro bekommen. Aus einem Teil habe ich ein Pilzgulasch gekocht und aus zwei Kilo Pilzen diese Pilzpfanne. Das ist eine schöne Beilage, Vorspeise, oder auch ein Hauptgericht, wenn man noch von irgendwo frisches Brot, knusprige Kartoffeln, oder Reis aus der Ecke zaubert. Ich liebe den Geschmack, den Biss und […]

Weiterlesen

Zucchini-Tomatensoße

Dieses Rezept passt perfekt in die warme Jahreszeit und in die Erntezeit. Tomaten, Zucchini und Zwiebeln, spielen jeweils Ihren Part, in Sachen Säure, runder Geschmack und Vollmundigkeit. Mit dieser Soße kann man sowohl Nudeln, oder Reis begleiten und sie passt ebenso zu einem frischen Brot. Man kann sie warm oder kalt genießen. Zutaten: 50 Milliliter Olivenöl1 Zucchini1 Zwiebel1 Dose Tomaten […]

Weiterlesen

Tatar aus roten Beten

Ich würde gerne mal ein Rezept mit roten Beten anfangen, ohne darauf hinweisen zu müssen, dass es ja viele Leute gibt, die keine roten Bete mögen. Wundert mich nicht, wenn man nur den süßsauer Dreck aus dem Glas kennt. Wie immer kann man mit Zeit und Liebe auch daraus etwas machen und das hier ist echt großes Kino Zutaten für […]

Weiterlesen

Falscher Kartoffelsalat mit Rettich

Gegen Kartoffelsalat spricht eigentlich nichts, aber viele Menschen möchten Kohlenhydrate sparen und deswegen ersetze ich die Kartoffeln durch Rettich. Der Rettich wird geschält, gewürfelt und dann in Salzwasser für 8 Minuten gedünstet. Zutaten:500 Gramm Rettich1 rote Zwiebel1/2 Salatgurke4 Esslöffel Petersilie1/2 Teelöffel Salz1/2 Teelöffel Pfeffer1 Esslöffel Zucker1 Schuss Weißweinessig3 Esslöffel Rapskernöl200 Gramm Joghurt 3,5 % Fettgehalt Petersilie hacken Eine rote Zwiebel […]

Weiterlesen

Kartoffelpfanne mit Brokkoli, Romanesco und holländischer Soße

Schnelles und einfaches Essen für sieben Tage in der Woche. Für fleischfressende Pfanzen könnte das auch eine Beilage zu einem Steak sein, aber für mich ist das ein vollwertiges Gericht auch ohne Fleisch. Ich laufe meine Joggingstrecken nach dem Abendessen besser, wenn ich vorher kein Fleisch gegessen habe. Bei uns zuhause ist es vor allem meine Frau, die nicht so […]

Weiterlesen

Asiasuppe mit Rind, Gemüse und Banh Canh

Ich bin kein großer Suppenesser, aber diese hier ist mal richtig der Knaller. Da kommt zusammen, was viel öfter in Personalunion auftreten sollte. Der Geschmack von ein paar Stunden Brühezubereitung, gepaart mit anderen Zutaten, die nur mal gerade gut durchgewärmt, aber nicht totgekocht aus der Brühe eine Suppe machen. Zartes Rind, selbst gemachte vietnamesische Reisnudeln. Gemüse mit Biss und das […]

Weiterlesen

Nudeln mit Tomatensoße alla Emma

Madame (10) hat sich in der Bücherei wieder ein Findus und Pettersson Kochbuch ausgeliehen. Darin schmökert sie jetzt ausgiebig und wenn irgendwas genehm ist, dann markiert sie die Rezepte und sagt “Paaaaaaaaapa, das wollen wir zusammen kochen”. Soll mir recht sein, weil alles was die Kinder selbst kochen, wird weit weniger kritisch begutachtet, als wenn man das als Erwachsener macht. […]

Weiterlesen

Vietnamesische Nudeln aus Reismehl – Banh Canh

Von dem Buch Asia Noodles habe ich Euch schon erzählt. Drei Chinesen mit dem Kontrabass, nee eine Vietnamesin, eine Chinesin und eine Japanerin, die in Frankreich leben, haben ihr geballtes asiatisches Nudelwissn in ein gemeinsames Buch geworfen und ich koche das nach, oder interpretiere es so gut es geht. Bei den obligaten Brühen, habe ich mir etwas echt schönes asiatisch […]

Weiterlesen

Linsenköfte – Mercimek köftesi

Ich war schon wieder in Bremen bei meiner Mutter. Die Kinder hatte ich im Schlepp. Meiner Mutter ist mittlerweile egal was ich koche und meine Kinder stopfen sich dort nur mit Süßigkeiten und Knabberkram zu. In sofern passiert mit denen nichts, wenn sie mal zwei Tage beim Essen mit mir rumdummen, weil sie die Landesküche nicht verstehen. Weil meine Frau […]

Weiterlesen

Humus – volkstümliche Version

Ich habe schon einmal Humus für die Blog gemacht, mit Kichererbsen selbst lange wässern und dann ewig kochen, Sesam für Tahin selbst rösten und dem ganzen Tingeltangel. Natürlich ist das gut, aber hier habe ich eine etwas bürgerlichere Version für jeden Tag. Auch sehr lecker, aber mit weniger Aufwand verbunden und trotzdem sehr frisch.  Darauf kommt es an. Ich habe […]

Weiterlesen
1 2 3 34