Gurkensalat mit griechischem Knoblauchjoghurt

Her mit dem Süden, auch gerne und insbesondere, wenn man am nördlichsten Punkt Niedersachsens ist. Wir haben Sommer, das Wetter ist meistens über 20 Grad und wir essen abends im Wintergarten. Das fühlt sich nach Urlaub an und das Essen soll dann bitte auch nach Sommerferien und nicht nach Mutti kocht ohne Jahreszeiten die Vitamine tot, schmecken. Ein frischer Salat […]

Weiterlesen

Ochsenherztomaten mit Büffelmozzarella

Tomaten mit einem Mozzarella, gibt es wie immer von Grotte bis zum Schmankerl. Ich versuche mich immer im vorderen Bereich des Feldes aufzuhalten, ohne mich bei den Zutaten zu verschulden. Ochsenherztomaten gab es beim Bananen Fred auf dem Wochenmarkt, Büffelmozzarella für kurzes Geld im MHD Bereich beim Handelshof. Für mich sind die Tomaten besonders, weil ich die für 5 Euro […]

Weiterlesen

Gemüsekunst für Anfänger

Dekoration und Gefummel liegen mir nicht besonders. Das wissen alle, die hier regelmäßig mitlesen. Ich versuche mich deswegen seit zehn Jahren zu steigern und daran zur arbeiten, weil auch mir bekannt ist, dass das Auge immer mitisst. . Ich habe dieses Jahr auf der Grünen Woche so ein Wunderwerkzeug gekauft. Das nennt sich Masterchief six und damit kann man verschiedene […]

Weiterlesen

Möhren – Antipasti mit Traubenkonzentrat

Es gibt nichts gesunderes als Gemüse. Deswegen liebe ich Antipasti aus möglichst vielen verschiedenen Gemüsesorten. Hier kommt ein weiterer Teil meiner Gemüsezusammenstellung, die ich für meine Geburtstagsfeier serviert habe (keine Glückwünsche nötig). Bei dieser Antipastiserie ist charakteristisch, dass am Ende noch Traubenkonzentrat und frischer Knoblauch zum Gemüse kommen. Die Süße passt sehr gut dazu und frisch gepresster Knoblauch ist eben […]

Weiterlesen

Auberginen – Antipasti mit Traubenkonzentrat

Ich hatte die Antipasti mit Auberginen schon letzte Woche einmal gemacht, als ich Besuch aus den USA zum Essen hatte (Leserin meine Blogs). Ich hatte das gar nicht fotogragiert, weil ich dachte, Antipasti hast Du echt schon oft genug gezeigt. Ich habe dabei als roten Faden immer eine Zutat, die in allen verschiedenen Gemüsen vorkommt und den Charakter bestimmt. Ich […]

Weiterlesen

Pilzpfanne mit zweierlei Soßen

Ich habe bei Metro eine drei Kilo Kiste Champignons für 4 Euro bekommen. Aus einem Teil habe ich ein Pilzgulasch gekocht und aus zwei Kilo Pilzen diese Pilzpfanne. Das ist eine schöne Beilage, Vorspeise, oder auch ein Hauptgericht, wenn man noch von irgendwo frisches Brot, knusprige Kartoffeln, oder Reis aus der Ecke zaubert. Ich liebe den Geschmack, den Biss und […]

Weiterlesen

Zucchini-Tomatensoße

Dieses Rezept passt perfekt in die warme Jahreszeit und in die Erntezeit. Tomaten, Zucchini und Zwiebeln, spielen jeweils Ihren Part, in Sachen Säure, runder Geschmack und Vollmundigkeit. Mit dieser Soße kann man sowohl Nudeln, oder Reis begleiten und sie passt ebenso zu einem frischen Brot. Man kann sie warm oder kalt genießen. Zutaten: 50 Milliliter Olivenöl1 Zucchini1 Zwiebel1 Dose Tomaten […]

Weiterlesen

Tatar aus roten Beten

Ich würde gerne mal ein Rezept mit roten Beten anfangen, ohne darauf hinweisen zu müssen, dass es ja viele Leute gibt, die keine roten Bete mögen. Wundert mich nicht, wenn man nur den süßsauer Dreck aus dem Glas kennt. Wie immer kann man mit Zeit und Liebe auch daraus etwas machen und das hier ist echt großes Kino Zutaten für […]

Weiterlesen

Falscher Kartoffelsalat mit Rettich

Gegen Kartoffelsalat spricht eigentlich nichts, aber viele Menschen möchten Kohlenhydrate sparen und deswegen ersetze ich die Kartoffeln durch Rettich. Der Rettich wird geschält, gewürfelt und dann in Salzwasser für 8 Minuten gedünstet. Zutaten:500 Gramm Rettich1 rote Zwiebel1/2 Salatgurke4 Esslöffel Petersilie1/2 Teelöffel Salz1/2 Teelöffel Pfeffer1 Esslöffel Zucker1 Schuss Weißweinessig3 Esslöffel Rapskernöl200 Gramm Joghurt 3,5 % Fettgehalt Petersilie hacken Eine rote Zwiebel […]

Weiterlesen

Kartoffelpfanne mit Brokkoli, Romanesco und holländischer Soße

Schnelles und einfaches Essen für sieben Tage in der Woche. Für fleischfressende Pfanzen könnte das auch eine Beilage zu einem Steak sein, aber für mich ist das ein vollwertiges Gericht auch ohne Fleisch. Ich laufe meine Joggingstrecken nach dem Abendessen besser, wenn ich vorher kein Fleisch gegessen habe. Bei uns zuhause ist es vor allem meine Frau, die nicht so […]

Weiterlesen
1 2 3 35