Tatar – vegan aus Auberginen

Da war wieder richtig Gebrüll im Netz, als Björn Terhorst von seiner ansonsten fleischlastigen Seite “Time to meat” ein veganes Tatar aus Auberginen bei Facebook verlinkt hatte. Das ist immer der Moment, in dem mich so ein Rezept anfängt zu interessieren. Was da an Fertigketchup und gekauftem Senf drin ist, erledige ich mit “frischen” Komponenten, also selbst gerührtes und komponiertes […]

Weiterlesen

Chicken and Waffles

Das ist ein traditionelles Gericht aus den Südstaaten der USA. Dort wird gerne gebackenes Huhn mit Waffeln und süßem Ahornsirup kombiniert. Das ist auf dem Papier nichts für zarte Gemüter und weil ich außer meiner kritischen Ehefrau auch noch meine vier megamäkeligen Kinder am Tisch hatte, habe ich dieses Gericht nicht ohne ein Netz und einen doppelten Boden aufgetischt, denn […]

Weiterlesen

Cole slaw alla tricolore

Cole slaw kann man immer servieren. Besonders passend ist der aber zu Burgern, oder amerikanisch anmutenden Gerichten. Ich habe Chicken and waffles serviert und dazu braucht man für mein Dafürhalten zusätzlich noch ein bisschen Frische. Dieses mal sollte es ein Salat in drei Farben sein. Normal hat man ja entweder Weißkraut, oder Rotkraut, hier beide Sorten. Zutaten: 200 Gramm Weißkraut200 […]

Weiterlesen

Gerösteter Blumenkohl mit Gurke und Rauchmandeln in Kimchi-Vinaigrette

Willkommen zu einem besonders schönem Rezept. Dafür kann ich nichts, denn das ist eigentlich ein schneller Teller aus der Effilee, aus der Feder von Stevan Paul. Allerdings entschleunige ich den “schnellen Teller” ziemlich, weil ich mir wie immer die Zutaten so frisch wie möglich zubereite. Dieses Mal waren es unter anderem die im Rezept vorgesehenen Rauchmandeln. Die habe ich noch […]

Weiterlesen

Sonntagsbrötchen mit Joghurt, ohne Hefe

Ich trage mich schon länger mit dem Gedanken, eine Reihe über Rezepte für ein Sonntagsfrühstück zu schreiben. Brötchen mit Skyr habe ich schon und Brötchen, die über Nacht gehen müssen, aber so richtig schnelle Brötchen, die keine Gehzeit haben, die brauchte ich jetzt spontan. Ich bin so gegen elf auf dem Bett geworfen worden, schaue aus dem Fenster und sehe […]

Weiterlesen

Corn Dogs

Mir stand der Sinn total nach heiß, ölig und fettig. Meine Kinder sollten mal wieder irgendwas sehen, was sie bislang nicht kannten. Ich habe mich ein bisschen belesen, so nach dem Motto, die 50 beliebtesten Kalorienbomben aus den USA und meine Wahl fiel auf Corn Dogs. Sowas serviert man traditionell bei Sportereignissen wie Baseball, oder American Football. Zutaten: 500 Gramm […]

Weiterlesen

Rotkohl mit Senf, Honig und Cranberries

Den Rotkohl habe ich zu Weihnachten serviert. Ich wollte einen Rotkohl haben, der auch ein bisschen pikant ist und nicht süßer als der Nachtisch schmeckt. Einfach zu machen und trotzdem raffiniert, war mir auch wichtig. Das hat nichts mit traditionellen Oma- und Mütterversionen zu tun, sondern das ist 2020 mit Überlegen und auf Erfahrungen aufbauen. Zutaten: 1 Kilo Rotkohl2 rote […]

Weiterlesen