Stockbrot beim Osterfeuer

Wir waren am Ostersamstag beim Osterfeuer. Mein Cousin sagte mir, die anderen würden alle Stockbrotteig mitbringen und ich sollte auch einen machen, weil meine Kinder das bestimmt auch essen möchten, wenn es alle haben. Ich habe vorher noch nie so einen Teig gemacht, aber habe mich an das gehalten was ich weiß. Der Teig muss griffig sein, aber nicht an […]

Weiterlesen

Kartoffelwürfel gebacken

Ich schaue leidenschaftlich gerne in fremde Einkaufswagen und grusel mich häufig gepflegt über den Inhalt. Es ist unglaublich, was an Kartoffelprodukten über den Tisch geht und noch atemberaubender sind die Zusatzstoffe, die da außer Kartoffeln noch drin sind. Je weiter sich das Produkt von der Kartoffel entfernt, desto ausgefallener wird es, bei Kartoffeltaschen, Kroketten, ja selbst bei Pommes frites. Meine […]

Weiterlesen

Schweinebauch vom Duke of Berkshire Schwein

Edeka versucht gerade eine hochwertigere Schweinerasse zu etablieren. Die nennt sich Duke of Berkshire. Die wächst nicht so schnell und ist verhältnismäßig fett. Da die Leute aber häufig zu dumm sind, das Fett als nützlich beim Braten zu betrachten, sondern immer glauben, dass sie das essen müssten, liegt das Fleisch ziemlich schwer im Regal und ich kaufe es zu Spottpreisen […]

Weiterlesen

Eisbein gebacken

Eisbein, oder Haxen sind von Haus aus eher rustikal. Hier kommt es elegant wie eine Feder und meine Tochter Margarete hat es meinen Gästen als Hähnchen angekündigt, weil das überhaupt nichts mehr von dieser krachledernden Dumpfheit eines Eisbeins, wie man es kennt hat. Es ist so zart, wie manche Leute gerne ihre Filets braten können würden. Wenn jemand bis jetzt […]

Weiterlesen

Ofentomaten – Antipasti mit Traubenkonzentrat

Das ist der Antipastifavorit meiner ältesten Tochter Emma. Damit könnte man sie sieben Tage die Woche bespaßen. Dieses Mal ist Traubenkonzentrat die neue Zutat, die dem gesamten Rezept die Krone aufsetzt. Tomaten sind ganzjährig echt toll, wenn man sie vom Wasser befreit. Was bleibt ist toller Geschmack, ein schönes Mundgefühl und viel Spaß am Tisch Zutaten: 1,5 Kilo Tomaten1 Teelöffel […]

Weiterlesen

Paprikaschoten – abgezogen mit Traubenkonzentrat

Das ist mein liebstes Antipastigericht. Ich mag sowieso gerne Paprikaschoten aller Art, aber das ist mein Favorit. Abgezogene Haut, das reine Fruchtfleisch und so viel Geschmack in alle Richtungen. Das mache ich vielleicht drei, oder viermal im Jahr und das ist viel zu selten. Wenn man Paprika vom Wasser befreit treten Geschmacknuancen hervor, die bei rohen Paprika gar nicht zu […]

Weiterlesen

Zucchini – Antipasti mit Traubenkonzentrat

Für eine Antipastizusammenstellung sollten Zucchini nie fehlen. Die stehen im Ruf nach nichts zu schmecken, deswegen ist es eine dankbare Aufgabe denen mit Gewürzen, Kräutern, Öl. Traubenkonzentrat und Zitrone ein bisschen Leben einzuhauchen. Ich war früher auch nicht so verrückt nach Zucchini, aber wenn das Wasser raus ist und die Zubereitung ein paar Röstaromen hinterlassen hat, finde ich sie sehr […]

Weiterlesen

Möhren – Antipasti mit Traubenkonzentrat

Es gibt nichts gesunderes als Gemüse. Deswegen liebe ich Antipasti aus möglichst vielen verschiedenen Gemüsesorten. Hier kommt ein weiterer Teil meiner Gemüsezusammenstellung, die ich für meine Geburtstagsfeier serviert habe (keine Glückwünsche nötig). Bei dieser Antipastiserie ist charakteristisch, dass am Ende noch Traubenkonzentrat und frischer Knoblauch zum Gemüse kommen. Die Süße passt sehr gut dazu und frisch gepresster Knoblauch ist eben […]

Weiterlesen
1 2 3 4