Pfannkuchenkuchen – Backen für Nichtbäcker

Jetzt bekommt jeder einen leckeren Kuchen, der Pfannkuchen in der Pfanne “ausbacken” kann. Für alle die bis jetzt noch nie frischen Pudding gekocht haben, gibt es hier auch noch einen kurzen Crashkurs. Zutaten: Pfannkuchen: 300 Gramm Mehl 500 Milliliter Milch 3 Eier 1 Teelöffel Natron 1 Teelöffel Backpulver 2 Esslöffel Zucker 2 Esslöffel Öl 1 Schuss Mineralwasser Pflaumenmus selbst gemacht […]

Weiterlesen

Buchweizenpfannkuchen mit Pflaumenmus

Ich habe vorher noch nie mit Buchweizenmehl gearbeitet und kenne das nur aus der russischen Küche, auch als pikante Pfannkuchen. Beim Wocheneinkauf laufe ich im Mix Markt immer an landestypischen Spezialitäten vorbei. Nachdem ich mir das lange genug angeschaut habe, musste ich dann mal so ein Paket Buchweizenmehl mitnehmen, damit ich Euch darüber berichten kann.  Zutaten: 200 Gramm Buchweizenmehl 200 […]

Weiterlesen

Rotkohl mit getrockneten Pflaumen

DAS ist mal Rotkohl. So richtig sämig und fruchtig und lecker! Auf jeden Fall der beste, den ich bislang gekocht und selbst gegessen habe. Weihnachten habe ich viel gekocht und weil meine Familie gerne Rotkohl isst, gab es welchen als Begleitung am Heiligabend und am zweiten Weihnachtstag. Ich hätte es aber langweilig gefunden, wenn ich dann immer das gleiche Kraut […]

Weiterlesen

Zimtlasagne mit Apfel- und Pflaumenmus an Vanilleschaum

Möchte mir jemand etwas zu Weihnachten etwas schenken? Dann hätte ich gerne mehr Licht! O.K, einen Fotokurs hätte ich auch gerne, der mir einen besseren Blick für das Objekt gibt. Ich ärgere mich gerade echt gewaltig, weil das einer der zehn besten Nachtische ist, die ich je gegessen habe und das klappt auf dem Foto überhaupt nicht, dass man das […]

Weiterlesen

Kuchen mit Lebkuchenboden

Manchmal reicht ein Satz meiner Frau, um mich zu neuen Rezepten zu inspirieren. In diesem Fall hat sie gesagt, dass es draußen ungemütlich ist. Weil sie beim Essen sehr jahreszeitlich orientiert ist, weiß ich dann, dass ich bei den Gewürzen wieder den Baukasten für die kalte Jahreszeit auspacken kann. Für mich bedeutet das Lebkuchengewürz, Zimt und dergleichen, was man eben […]

Weiterlesen

Pflaumentarte mit Ölteig

Auf die Idee bin ich gekommen, als ich für mein Chili Teigschalen gemacht habe. Der Teig lag so gut in der Hand, dass ich mir gedacht habe, der kann bestimmt auch süß, wenn man die Zutaten ein wenig ändert. Zutaten: 250 Gramm Mehl 50 Milliliter Pflanzenöl 50 Gramm Zucker Zimt 125 Milliliter warmes Wasser geröstete und gehackte Haselnüsse Pflaumenmus (anklicken) […]

Weiterlesen

Schnitzel mit Pflaumenmusfüllung

Es gibt Dinge, die ein Mann tun muss. Schnitzel mit Pflaumenmusfüllung gehören definitiv dazu. Auf solche Dinge komme ich meistens spontan. In diesem Fall habe ich mir selbst das Stichwort gegeben, als ich mein selbst eingekochtes Pflaumenmus verbloggt habe, dass man es auch zu pikanten Gerichten verwenden kann. Da war es dann nur noch ein kurzer Weg zu einem gefüllten […]

Weiterlesen

Pflaumenmayonnaise – Ideen muss man haben!

Pflaumenmayonnaise? Alles kann nichts muss! Jetzt ist Erntezeit, also hole ich das Maximum aus dem vorhandenen Angebot heraus. Alte Zöpfe abschneiden, neue Dinge ausprobieren, starre Muster aufbrechen, wofür man was verwenden kann.  Pflaumenmayonnaise ist toll zum Dippen, auf Brot, zu Kartoffeln, zu Schnitzeln, oder zu Pommes frites. Das ist ein ganz neuer Geschmack und Ihr habt es durch die Würzung […]

Weiterlesen

Pflaumenmus frisch eingekocht

Das hatte ich schon lange vor und deswegen habe ich mich gefreut, dass am Samstag Abend kurz vor Feierabend beim Kaufland, die Zwetschgen für so eine zwei Kilo Steige von 3,49 auf 99 Cent reduziert waren. Da habe ich dann erstmal 12 Kilo mitgenommen. Meine Frau hat Geburtstag und ich musste Kuchen backen und konnte endlich mal probieren Pflaumenmus in […]

Weiterlesen

Powidltascherl – Nudelteig mit Pflaumenmus gefüllt

Ich kann gar nicht mehr sagen was mit mir in der Zeit falsch war, als ich junger Erwachsener war, aber damals musste alles von weit weg kommen und total ausgefallen und nie dagewesen sein, damit es mich begeistern konnte. So alte und traditionelle Gerichte haben mich überhaupt nicht gereizt und das fand ich alles extrem piefig.  Das liegt höchstwahrscheinlich auch […]

Weiterlesen
1 2