Srirachasoße mild

Srirachasoßen kommen ursprünglich aus Thailand. Dort gibt es die vor allem in scharf. Hier kommt eine volkstümliche Version, die keinen vor großartige Aufgaben in Sachen Schärfe stellt. Recht milde Peperoni, aber sehr lecker. Es gibt beim Geschmack auch nicht DIE Srirachasoße, sondern nur ein Gerüst aus Peperoni, Essig, Zucker und Knoblauch mit dem man spielen kann. Deswegen ist es auch […]

Weiterlesen

Tatar aus roten Beten

Ich würde gerne mal ein Rezept mit roten Beten anfangen, ohne darauf hinweisen zu müssen, dass es ja viele Leute gibt, die keine roten Bete mögen. Wundert mich nicht, wenn man nur den süßsauer Dreck aus dem Glas kennt. Wie immer kann man mit Zeit und Liebe auch daraus etwas machen und das hier ist echt großes Kino Zutaten für […]

Weiterlesen

Falscher Kartoffelsalat mit Rettich

Gegen Kartoffelsalat spricht eigentlich nichts, aber viele Menschen möchten Kohlenhydrate sparen und deswegen ersetze ich die Kartoffeln durch Rettich. Der Rettich wird geschält, gewürfelt und dann in Salzwasser für 8 Minuten gedünstet. Zutaten:500 Gramm Rettich1 rote Zwiebel1/2 Salatgurke4 Esslöffel Petersilie1/2 Teelöffel Salz1/2 Teelöffel Pfeffer1 Esslöffel Zucker1 Schuss Weißweinessig3 Esslöffel Rapskernöl200 Gramm Joghurt 3,5 % Fettgehalt Petersilie hacken Eine rote Zwiebel […]

Weiterlesen

Rohkostgemüse mit Bagna cauda – vegetarisch

Mein persönlicher Gemüseporno. Das hatte ich schon lange auf dem Schirm, aber ich wollte zumindest wieder Frühling haben und sowas nicht im Winter machen. Die Herkunft des Gerichtes ist aus dem Piemont und normalerweise wird im Dressing auch Sardelle verwendet. Die habe ich als bekannter Fischhasser natürlich weggelassen und so verdient sich dieser Salat auch das Prädikat vegetarisch. Zutaten: 3 […]

Weiterlesen

Kartoffelpfanne mit Brokkoli, Romanesco und holländischer Soße

Schnelles und einfaches Essen für sieben Tage in der Woche. Für fleischfressende Pfanzen könnte das auch eine Beilage zu einem Steak sein, aber für mich ist das ein vollwertiges Gericht auch ohne Fleisch. Ich laufe meine Joggingstrecken nach dem Abendessen besser, wenn ich vorher kein Fleisch gegessen habe. Bei uns zuhause ist es vor allem meine Frau, die nicht so […]

Weiterlesen

Sambal Oelek

Willkommen auf der Straße der Besten! Sambal Oelek der Scharfmacher der Reichen und Schönen und eben von Reiner, aber das ist eine andere Geschichte. Jeder der schon mal asiatisch essen war, kennt Sambal Oelek. Die Herkunft ist Indonesien und die scharfe Soße passt zu Fisch und Fleisch, oder zu Pommes, Nudeln usw. Man muss halt Schärfe mögen. Hier hat man […]

Weiterlesen

Süßkartoffelnocken

Keiner möchte immer die gleichen alten Hüte aufgetischt bekommen. Deswegen bin ich immer auf der Suche nach neuen Ideen. Hier habe ich Süßkartoffelnocken entwickelt. Mit dem schönen Geschmack der Süßkartoffeln, der ein bisschen mehr Facetten bietet, als normale Kartoffeln, kombiniert mit altem Wissen aus der Abteilung Knödel, oder Klöße. Um den Teig mit den Händen zu formen, war er zu […]

Weiterlesen

Linsenköfte – Mercimek köftesi

Ich war schon wieder in Bremen bei meiner Mutter. Die Kinder hatte ich im Schlepp. Meiner Mutter ist mittlerweile egal was ich koche und meine Kinder stopfen sich dort nur mit Süßigkeiten und Knabberkram zu. In sofern passiert mit denen nichts, wenn sie mal zwei Tage beim Essen mit mir rumdummen, weil sie die Landesküche nicht verstehen. Weil meine Frau […]

Weiterlesen

Humus – volkstümliche Version

Ich habe schon einmal Humus für die Blog gemacht, mit Kichererbsen selbst lange wässern und dann ewig kochen, Sesam für Tahin selbst rösten und dem ganzen Tingeltangel. Natürlich ist das gut, aber hier habe ich eine etwas bürgerlichere Version für jeden Tag. Auch sehr lecker, aber mit weniger Aufwand verbunden und trotzdem sehr frisch.  Darauf kommt es an. Ich habe […]

Weiterlesen

Schmalz aus Schweinebauch

Am Anfang steht meine Brühe aus Schweinebauch. Die ist super lecker, weil die Zutaten gut sind. Namensgebend waren zwei Kilo Schweinebauch, die ein paar Stunden in der Brühe, zusammen mit viel Gemüse, gesimmert haben.  Es ist Ehrensache, dass aus dem Fleisch hinterher noch etwas gemacht wird, deswegen achte ich auf schonende Gartemperaturen, damit das Fleisch nicht so zerfetzt wird. Bevor […]

Weiterlesen
1 2 3 38