Cole slaw alla tricolore

Cole slaw kann man immer servieren. Besonders passend ist der aber zu Burgern, oder amerikanisch anmutenden Gerichten. Ich habe Chicken and waffles serviert und dazu braucht man für mein Dafürhalten zusätzlich noch ein bisschen Frische. Dieses mal sollte es ein Salat in drei Farben sein. Normal hat man ja entweder Weißkraut, oder Rotkraut, hier beide Sorten.

Zutaten:

200 Gramm Weißkraut
200 Gramm Rotkraut
1-2 Möhren (nach Größe)
1 Apfel
1 paar Stiele Dill
Grün der Möhren
1/2 Teelöffel Salz
Pfeffer/Chiliflocken

Mayonnaise:

200 Milliliter Rapsöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Ei
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel Weißweinessig
1 Teelöffel Senf

Weißkraut vom Kohlkopf abschneiden, oder hobeln

Rotkraut ebenfalls vom Kohlkopf abtrennen.

Möhre schälen

Möhre grob reiben

Das Grün der Möhre behalten wir noch

Salatzutaten in eine Schüssel geben. Hier erstmal die Möhren.

Rotkraut zerkleinern

Anschließend noch das Weißkraut in die Schüssel geben.

Salz und eine Prise Chiliflocken in die Schüssel streuen

Kraut und Möhren verkneten, bis Wasser austritt

Das schmeckt noch besser und das Kraut ist noch knackiger, die Möhren ebenfalls.

Man kann das richtig merken, wie man nasse Hände bekommt.

Das Grün der Möhre macht sich im Salat am Ende auch gut, deswegen einfach hacken

Den Apfel reiben. Ich nehme dann auch gerne mal einen, den meine Kinder schon nicht mehr essen würden, weil er eine braune und / oder weiche Druckstelle hat.

Gerieben sieht man davon nichts mehr. Die Stelle reibt man ja auch nicht in den Salat

Apfel in den gekneteten Salat geben.

Nun kommt das Dressing, eine waschechte Mayonnaise

200 Milliliter Rapsöl

Salz, Chiliflocken, oder Pfeffer, ein Esslöffel Weißweinessig, 1 Esslöffel Zitronensaft

1 Ei aufschlagen

Einen Teelöffel Senf, wer gerne Senf mag, nimmt auch einen Esslöffel. Der bindet und gibt Geschmack.

Und jetzt nie wieder Ausreden für Fertigmayonnaise, nur den Pürierstab, oder wie ich den Esge Zauberstab in einen schmalen Mixbecher stellen.

Feuer frei und langsam bei voller Drehzahl den Stab hochziehen. Wir reden über zehn Sekunden und kein nervöses Spiel mit erst das Eigelb und dann schaumig schlagen und denn langsam das Öl dazu geben.

Hier ist alles in einen Topf, einmal auf den Knopf drücken und fertig. Mayonnaise!

Die Mayonnaise kommt in den Cole slaw

Kalorienzähler können die Mayonnaise auch mit Joghurt zu gleichen Teilen verdünnen, oder komplett ersetzen. Schmeckt dann natürlich nur halb so feist. Ist Euer Programm, müsst Ihr wissen.

Dill hacken

Seit ich bessere Einkaufsquellen und mehr Geld in der Tasche habe, kaufe ich jede Woche einen Bund Petersilie und einen Bund Dill. Das macht bei der Frische eine Menge aus. Wer von Euch deswegen nicht den Kitt aus den Fenstern kratzen muss, sollte das auch tun, oder noch besser selbst pflanzen. Das wäre für mich die nächste Stufe.

Alle Zutaten vermischen

Bämm, Cole slaw alla Tricolore, nur echt mir den drei Farben und pornolecker.

Nennt mich pervers, aber dazu gab es diese geilen Chicken and waffles, knusprig und zart ausgebacken mit einer dezenten Ladung Ahornsirup, Rezept folgt.

Viel Spaß beim Nachschnippeln und einen guten Appetit.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.