Fenchel mit kurz geschmorten Tomaten

Fenchel ist für die meisten Leute der Endgegner. Ich weiß gar nicht warum, obwohl ich den die meiste Zeit meines Lebens nicht mochte. Ich würde auch gerne mal einen Fenchelbeitrag nicht so anfangen, sondern dass einfach mal feststeht, dass Fenchel schmeckt. Ich kenne im Gegensatz zu Lebewesen und bestimmten Teilen von den denen, überhaupt kein Gemüse das nicht schmeckt, wenn […]

Weiterlesen

Kotelett vom Duke of Berkshire Schwein

Männeressen beim Glatzkoch! Sowas liebe ich und das ist so geil, dass ich es jeden Tag essen könnte. Mache ich natürlich nicht, aber schon der Gedanke daran macht Vorfreude. Das Duke of Berkshire Schwein ist eine Rasse, wie sie früher üblich war. Fett, bewegt sich zu Lebzeiten, ist viel draussen. das Fleisch ist super zart, wenn man es gescheit brät, […]

Weiterlesen

Paella vegetarisch, ach was sag ich vegan!

Das spanische Nationalgericht Paella stand bei mir bislang nie auf dem Speiseplan, weil da immer Fisch, irgendwelches Meeresgetier, in wirrer Kombination mit Fleisch verbastelt wird. Das bekomme ich nicht durch den Hals und ich habe es weißgott versucht. Deswegen war ich froh, als mir die Idee zu einer veganen Paella in den Kopf gekommen ist. Meine Margarete will ja kein […]

Weiterlesen

Käse- Lauch-, Hackfleischsuppe vegetarisch

Ein Klassiker der Hausfrauenküche, auch berüchtigt als Partysuppe. Die habe ich vor über fünf Jahren mal gekocht und die ist selbst bei Emma gut angekommen (mag keinen Käse), aber wenn man das nicht erwähnt, kann man die Suppe auch essen. Das Blatt hat sich nun aber dahingehend gewendet, dass Margarete jetzt kein Fleisch mehr isst und mir das als tägliche […]

Weiterlesen

Steak aus der Oberschale vom Duke of Berkshire Schwein

Hier ist gerade extreme Duke of Berkshire Schwemme. Jedes Mal wenn ich beim Handelshof einkaufen gehe, liegt da wieder ein kostbares Stück Fleisch zum Sonderpreis und wartet auf Mitnahme. Es ist ja bekannt, wie die Fleischpreise gestiegen sind und was man für total mieses Schweinefleisch aus lausiger Haltung mittlerweile bezahlt. Deswegen ist das für mich ein echter Gewinn, Zugriff auf […]

Weiterlesen

Schnelle Polenta mit Rucolapesto an Tomatensoße

Mitten in der Vorbereitung zum Mittagessen fiel mir ein, dass Margarete jetzt ja kein Fleisch mehr isst und ich musste noch schnell eine vegetarische Alternative produzieren. Polenta ist unverdächtig Fleisch zu enthalten und ich konnte auch noch mein leckeres Rucolapesto darin weiter verarbeiten. Weil ich beim ersten Griff in den Schrank keinen Maisgrieß in der Hand hatte, habe ich stattdessen […]

Weiterlesen

Pestopolpette mit Tomatensoße

Das ist für mich ein Mittagessen in der Woche, oder ein gut vorzubereitendes Abendessen. Ich verwende “frische” Zutaten und kombiniere diese mit bereits geleisteter Arbeit, wie meinem Rucolapesto, meiner Tomatensoße, selbst gemachter Brühe und/oder dem aus selbst gebackenem Toast gewonnenem Paniermehl. So wirft man nichts weg und gewinnt in dem Moment, durch die vorhandene Basis viel Zeit. Den Unterschied beim […]

Weiterlesen

Schweinenuss asiatisch

Die Schweinenuss ist ein Stück aus der Keule und die gibt es bei Metro immer für 50 % vom Normalpreis, wenn die Haltbarkeit dem Ende zugeht. Beim Handelshof in Cuxhaven ist es oft noch einmal viel günstiger und da gibt es meistens obendrein noch Schweine aus besserer Haltung, wie das Duke of Berkshire Schwein. Da ist das Bessere oft des […]

Weiterlesen

Glatzkochs Meckern’n Cheese

Das nennt sich eigentlich Mac and Cheese, weil es sich um Makkaroni (Maccaroni auf Englisch) und viel Käse handelt. Man kennt es vor allem in den USA und in Großbritanien. Bei mir Meckern and Cheese, weil meine älteste Tochter immer meckert, wenn sie vermutet dass irgendwo Käse drin ist. Jede Pizza wird dekonstruiert und in Ihre Einzelteile zerlegt, um eventuellen […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 353