Schweinerücken

Das mag ich besonders gerne. Ein zartes Stück Fleisch, mit einer ordentlichen Soße und ein paar Beilagen. So stelle ich mir Sonntagsessen, oder einen besonderen Anlass vor, wie Geburtstag, Besuch von Freunden, oder wenn die Familie einfach um den Tisch versammelt ist, so wie man früher in der Höhle vorm Lagerfeuer zusammen gesessen hat. Bei so einem Gericht weiß auch […]

Weiterlesen

Ofenspargel mit Remoulade

Letztes Wochenende gab es 5 Kilo Spargel für 25 Euro. Damit habe ich für den mäkeligen Teil der Sippe, die bei Fleisch immer rumbockt, reichlich Gemüse zubereitet. Eine immer wieder gerne genommene Form ist Spargel aus dem Ofen. Einfacher geht echt nicht, besser aber auch nur schwer. Zutaten: 1,5 Kilo Spargel1 Teelöffel Salz1/2 Teelöffel Pfeffer1 Esslöffel Zucker1/2 Zitrone in Scheiben […]

Weiterlesen

Spitzkohlsalat

Salat ist außer Obst einer der besten Vitaminlieferanten. Deswegen sollte der zu keiner Hauptmahlzeit nach dem Frühstück fehlen. Ich mag alle Kohlsorten und besonders gerne Weißkraut, oder Spitzkohl. Deshalb lasse ich mir damit immer wieder neue Ideen einfallen. Zutaten: 400 Gramm Spitzkohl1 Teelöffel Salz1/2 Teelöffel Pfeffer1 Teelöffel Kümmel30 Milliliter ‘Zitronensaft 50 Milliliter Öl3 Esslöffel Joghurt2 Esslöffel gehackte Petersilie30 Milliliter Ahornsirup […]

Weiterlesen

Remoulade mit Joghurt – vegetarisch ohne Sardellen

Remoulade klingt viel teurer, als wenn man Mayonnaise sagt, oder? Natürlich ist Mayonnaise immer ein wichtiger Bestandteil einer Remoulade, die sich aber viel leichter anfühlt. Das liegt daran, weil darin auch immer ein leicht gesäuertes Milchprodukt enthalten ist, das deutlich weniger Fett enthält als Öl. Dummerweise enthalten viele Remouladen auch Sardellen, weshalb ich die auswärts schon lange nicht mehr anrühre, […]

Weiterlesen

Entrecôte auf Gemüsebett in Rotwein geschmort

Immer das Beste, egal was passiert. Ein Stück Rind! Hier ist es ein Entrecôte, erst angebraten und dann langsam mit wenig Temperatur geschmort. Für den Geschmack sorgen ein Gemüsebett, Tomatenmark, Gewürze und ein trockener Rotwein. Das sind für mich kulinarische Feiertage, bei allen anderen an meinem Tisch ist es eher ein Minenfeld zwischen, och nö nicht so viel Fleisch, ich […]

Weiterlesen

Kaffee frappé (kalt)

Diesen aufgeschlagenen Kaffee wollte ich schon ein paar Jahre machen. Der ist immer Bestandteil der Vorführung des ESGE Zauberstabes, wenn man zum Beispiel auf der Grünen Woche in Berlin eine Verkaufsveranstaltung anschaut und dabei ein Propagandist, die Vorzüge des Gerätes zeigt. Was er nicht sagt ist, dass man das auch mit einem Pürierstab machen könnte. Ist aber egal, ich zeige […]

Weiterlesen

Spargel schonend aus der Pfanne !

Jetzt ist das Ende der Spargelsaison schon ziemlich nah am Horizont zu erkennen. Noch zwei Wochen dann heißt es wieder auf das nächste Jahr warten, es sei denn man friert Spargel ein, verschwendet den Strom und stellt anschließend irgendwann im Jahr fest, dass so ein lappiger Spargel der von der Gabel hängt, ziemlich nutzlos gegen frischen Spargel in der passenden […]

Weiterlesen

Mangold mit Kartoffeln und Spiegelei

Ganz einfache Küche für die Woche, gerne auch ohne Fleisch. Mangold ist ein bisschen eleganter als Spinat, aber man kann den ähnlich zubereiten. Mir schmeckt der jedenfalls sehr gut und ich mag diesen südländischen Touch und vor allem, dass mit frischem Gemüse gearbeitet wird, das man zusätzlich auch noch im Produkt erkennen kann, also nicht der Geschmack von Kleintierheu mit […]

Weiterlesen

Wurstgulasch pikant

Schnelle Küche für die Woche, aber so lecker, dass man das auch freiwillig am Wochenende isst. Ein schnelles Wurstgulasch, pikant und mit guten Zutaten, in einer guten halben Stunde gemacht. Da könnten Euch nur noch die Beilagen ausbremsen, wenn Ihr mehr als Nudeln, oder Reis haben möchtet. Bei uns gab es dazu Kartoffeltaler Zutaten: 300 Gramm Fleischwurst300 Gramm Zwiebeln1 Knoblauchzehe1/2 […]

Weiterlesen

Ajvarfrikadellen

Deftig sollte es sein, zu meinem selbst gemachtem Ajvar passen, sich auch aus der Pfanne ein bisschen wie vom Grill anfühlen und natürlich möglichst alle am Tisch abholen und keinen am Essen rummeckern lassen. Frikadellen sind sowas wie der kleinste gemeinsame Nenner bei mir zuhause. Der Aufwand dafür ist begrenzt und mit Beilagen kann man in einer Stunde am Tisch […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 282