Blumenkohl mit Sauce Choron

Meine Sippe dreht mir gerne eine lange Nase, wenn es am Essen eigentlich nichts zu meckern gibt. Blumenkohl ist so ein Klassiker. Den mag angeblich gar keiner außer mir. Normal würde mich das nerven, aber in diesem Fall fand ich das total o.k., weil ich für die Familie irgendwelche Kohlehydrate zubereitet habe, die ich persönlich gar nicht gebrauchen konnte, weil […]

Weiterlesen

Sauce Choron

Soße Choron ist nach dem französischen Koch Alexandre Etienne Choron benannt und es handelt sich um eine Abwandlung der Sauce béarnaise, oder in selteneren Fällen auch von der Sauce hollandaise. Die beiden unterscheiden sich nur durch die Beigabe, oder das Weglassen von Kerbel und Estragon. Die Sauce Choron ist eine der klassischen Soßen über die schon im Klassiker von Auguste […]

Weiterlesen

Griechischer Milchreis – Risogalo

Griechischen Milchreis wollte ich schon lange machen, den habe ich in einem griechischem Kochbuch gefunden.  Ich gehe mal davon aus, dass der so ähnlich gemacht wird wie der türkische Milchreis, den man häufiger in der Gastronomie in der Auslage sieht. Ich habe solchen Milchreis auch schon in Rumänien gegessen und fand den dort schon richtig gut. Balkanküche ist der griechischen […]

Weiterlesen

Geiles Huhn mit Marinade

 Dieses Rezept funktioniert mit rohem Huhn, aber auch wenn man es so gemacht hat wie ich. Die Basis war bei mir nämlich eine Hühnerbrühe. Ich hatte dafür 8 Hähnchenkeulen und habe die gerecht aufgeteilt, nachdem ich damit vorher eine Hühnebrühe gesimmert habe. 4 Hähnchenkeulen habe ich für mein geiles Huhn mit Marinade verwendet und 4 Keulen gingen an ein Hühnerfrikassee […]

Weiterlesen

Maronenpizza

Unverhofft kommt oft. Ich war mit meiner Marga einkaufen und eigentlich hatten wir alles in Sack und Tüten. Da sind wir dann beim Kaufland noch an einem Gemüsestand im Gang zum Parkdeck vorbei gekommen und da gab es Samstag gegen Feierabend jede Menge Gemüse zum Sonderpreis. So einen Korb Maronen für 5 Euro zum Beispiel. Da habe ich gleich zwei […]

Weiterlesen

Tafelspitz mit Schupfnudeln, Sahnemeerrettich und Spitzkohlsalat

Beim Tafelspitz kann man das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Der macht sich fast von alleine und schenkt einem noch ein paar Liter Brühe, wenn man einen großen Topf verwendet. Deswegen läuft hier mein 20 Liter Topf fast wie ein Nutzfahrzeug ständig in der Küche. So kann ich die Vorbereitungen für das Abendessen des nächsten Tages, auf den späten Abend […]

Weiterlesen

Schupfnudeln aus Salzkartoffeln

Ich weiß, die Kartoffeln sind ganz schlecht geschält. Da sieht man noch Spuren der Schale. Hätte ich meiner sieben Jahre alten Tochter auch sagen können, dann hätte sie aber nie wieder welche für mich geschält. Also Augen zu und durch. Die sollten sowieso nur gestampt werden und am Ende sieht man das nicht mehr. Für Schupfnudeln würde man auch eher […]

Weiterlesen

Spitzkohlsalat mit Kümmel und saurer Sahne

Ich brauchte einen Salat zu einem Tafelspitz. Das ist für mich regional eher Süddeutschland, Österreich, oder ehemaliges Kuk Königreich. Dementsprechend sollte der Salat dazu auch nicht wie von der Nordseeküste daherkommen. Ich kenne aus meiner Kindheit aus Bayern viele Salate, die mit saurer Sahne und Kümmel gemacht wurden. Das habe ich bei dieser Gelegenheit aufgegriffen.   Zutaten Beilage für vier […]

Weiterlesen

Wurstgulasch mit Stil

Wurstgulasch ist auch so eine total verkommene “Spezialität” die ich meistens bei Leuten sehe, die für sich reklamieren, keine Zeit und keine Lust zum Kochen zu haben. Meisten kippen sie auch noch ne Tüte Maggifick für Wurstgulasch dazu und müssen sich dann nur noch darum kümmern, dass die Zutaten nicht mehr gefroren sind, wenn sie serviert werden. Eigentlich wird sowas […]

Weiterlesen
1 2 3 4 185