Käsesoße mit Jalapenos

Es gab bei mir vegetarische Chili Cheese fries, deren Rezept ich Euch natürlich auch noch zeigen werde. Hier gibt es als Anzahlung die Käsesoße, die man auch gut zu Nachos, zum Grillen, oder überall wo Ihr gerne Käsesoße als Begleitung konsumieren möchtet. Ein super Einsatzgebiet für meine selbst eingelegten Jalapenos und meine Sriracha mit Jalapenos. Zustand: 200 Gramm Käse30 Gramm […]

Weiterlesen

Spam Sandwich

Corned beef ist ja echt so das billigste Rind, das man kaufen kann. Bei Aldi langen sie jetzt aber richtig zu und nehmen für so eine 400 Gramm Dose vom Boden aufgefegte Fleischreste vier Euro. Das war aber auch mein Aufhänger genau kein corned Beef zu kaufen, sondern noch eine Etage tiefer einzusteigen und mir das Pendant aus Schweinefleisch zu […]

Weiterlesen

Burritos zum Mittagessen

Hört mir auf mit dem Gefasel von guten Fertigprodukten zum Kaufen. Bestes Beispiel sind Tortillafladen, die es mittlerweile in jedem drittklassigen Supermarkt zu kaufen gibt. Da ist normal mehr drin als Mehl, Wasser und Salz, sonst würde das nicht wochenlang halten und biegsam bleiben und nicht zerrig und brüchig werden. Ich habe mir die Mühe gemacht und ein Kilo Mehl […]

Weiterlesen

Burritos zum Frühstück

Ja, ja´, ja, alles ganz schwierig, anstrengend, unmenschlich, wenn man sich selbst um sein Essen kümmert. Shut the fuck up, ich kann das dünne Gelaber echt nicht mehr hören. Einmal Mühe machen, mehrere Mahlzeiten damit bestreiten und dann nur Minuten damit verbringen, weil man einmal Vorarbeit geleistet hat. Ist das so schwer? Was gestern zum Abendessen gut war, taugt auch […]

Weiterlesen

Quesadillas mit Chili und Huhn überbacken

Alles nur weil es Hühnerbrühe gab und ich hinterher die Teile von zwei Hühnern in verschiedenen Gerichten verarbeiten musste. Ich stehe total auf Texmex Küche und irgendwer hatte online vorher in einem doofen Moment, Industrieteigfladen zum Maß der Dinge erklärt. Für mich quasi die Aufforderung den Gegenbeweis anzutreten und ein für alle Male festzuhalten, dass selbst gemachte Teigfladen zu so […]

Weiterlesen

Teigfladen = Burritos

Texmexküche hat eigentlich das ganze Jahr Saison, aber man kann Teigfladen für jede Jahreszeit passend befüllen. Ich gerate immer wieder mit anderen Leuten aneinander, weil ich diese fertig gekauften Tortillafladen regelmäßig als “Presspappe” bezeichne. Die Ausrede der Leute, die das noch nie selbst gemacht haben, ist ja meistens dass es gute Kaufprodukte gibt. Der Unterschied zwischen selbst gemacht und gekauft, […]

Weiterlesen

Guacamole mit Salzzitrone

Hier kommen wieder ein paar gute Umstände für eine Guacamole zusammen. Wir haben schönes Wetter, ich habe eine Hühnerbrühe gemacht und muss das Fleisch noch verwerten. Mir stand der Sinn nach Quesadillas und mexikanisch. Am letzten Wochenende waren wir auf einem Geburtstag eingeladen und die Schnekerliese (12) dummt jetzt nicht mehr bei Avocados rum und hat freiwillig (meine mitgebrachte) Guacamole […]

Weiterlesen

Graupenrisotto mit Spargel

Damit läuft man bei Frauen offene Türen ein. Heimische Graupen, die am Ende auch wieder aus der Ukraine, oder Russland kommen, ersetzen den “exotischen” Reis, aber es wird wie beim Rundkornreis, also wie beim klassischen Risotto gearbeitet. Ich mache das zwar fast immer fleischfrei, aber so richtig vegetarisch ist es trotzdem nie, durch den geriebenen Hartkäse, der mit Lab aus […]

Weiterlesen

Hühnerfrikassee mit Spargel

Bei mir gab es eine Hühnerbrühe ohne kochen, die nur langsam gar gezogen wurde. Das Hühnerfleisch war deswegen noch kein zäher Gummiadler, sondern quasi wie neu, was die Fleischfaser betrifft. Aus einem halben Hähnchen, habe ich zur sinnvollen Verwendung des Fleisches aus der Brühe, ein Hühnerfrikassee mit Spargel gemacht. Das bot sich an, weil wir immer noch Spargelsaison haben und […]

Weiterlesen

Hühnerbrühe ohne kochen – nur ziehen lassen

Diese Hühnerbrühe war gar nicht geplant. Ich habe meinen 20 Liter Topf und damit etatmäßig zwei Ladungen Gemüsebrühe für den Bestand gekocht. Das sind immer circa 30 Gläser, die ich alle 3-4 Wochen neu herstellen muss, weil sie dann beim täglichen Kochen verbraucht worden sind. Da ich noch das Gemüse im Topf hatte, das nun nach zwei Durchgängen Gemüsebrühe natürlich […]

Weiterlesen
1 2 3 4 282