Gemischte Rohkost – DDR Kochbuch 1979

In der DDR wurde Regionalität groß geschrieben. Dahinter stand kein neumodischer Umweltgedanke, sondern der Zwang keine unnötigen Devisen zu verpulvern, also Waren aus dem kapitalistischen Ausland importieren zu müssen. Man stirbt ja auch nicht gleich an Vitaminmangel, weil man sich das Vitamin C aus Rot- und Weißkraut holt, statt aus Orangen, oder Ananas. Der Vorteil bei dieser regionalen Ernährungsweise liegt […]

Weiterlesen

Süße Chinakohlfrischkost – DDR Kochbuch 1979

Ich weiß nicht wie man das im Westen genannt hätte, höchstwahrscheinlich Chinakohlsalat mit einem Hinweis auf pikant, oder eher süß und dann noch den Verweis auf weitere Zutaten, wie die Orange, oder die Rosinen.  Im Buch “Kochen” von 1979 aus dem Verlag für die Frau, nennt sich diese Errungenschaft der Arbeiterklasse jedenfalls Süße Chinakohlfrischkost, in bewährt sperrigem Sprachterminus Ost und […]

Weiterlesen

Rotkrautfrischkost – DDR Kochbuch 1979

Ich habe ein neues Kochbuch, das feiere ich richtig. Das heißt einfach nur “Kochen” enthält über 1600 Einzelrezepte und ist im Verlag für die Frau in Leipzig, 1979 erschienen. Meines ist die Auflage von 1984. Das stand bei uns vor der Haustür. Irgendwer stellt alles was nicht mehr gebraucht wird, auf ein Fenstersims und wer damit etwas anfangen kann, nimmt […]

Weiterlesen

Kartoffelsalat mit Brühe und Liebe

Immer wenn ich im Netz Kartoffelsalate sehe, in die einer Fleischsalat als Grundlage der Würzung reingematscht hat, dann weiß ich, dass es immer noch nicht  genug Kartoffelsalatrezepte gibt, weil man sonst so einen Frevel an der Kartoffel nicht begehen würde, wenn man nicht sackfaul und / retteldoof wäre. Es gibt Dinge die gehören sich einfach nicht. Fleischsalat gehört auf jeden […]

Weiterlesen

Pizza alle verdure fatta in casa – logischerweise vegetarisch

Pizza verdura bedeutet Gemüsepizza. Diese hier ist eine verbesserte Reminiszenz an meine Kindheit und meine ersten Tiefkühlpizzen. Damals war Tiefkühlpizza noch ohne Hefe und so ganz keksig mit Backpulver. Darauf waren immer Gemüsewürfel von Zucchini, Paprika, Zwiebeln, eine ziemlich dicke Tomatensoße und ein total nichtssagender Analogkäse. Das habe ich natürlich alles verbessert und auf frische Zutaten zurück gegriffen. Zutaten für […]

Weiterlesen

Tabasco mit Habanero

Habaneros gehören zu den schärfsten Peperonisorten auf dem Markt. Gelbe Habaneros gehen bei 100000 Scoville los und die roten gehen bis 600000 Scoville Schärfegrad hoch. Das ist die gleiche Schärfe, wie sie auch Pfefferspray gegen Menschen (100000 Scoville), oder zur Bärenabwehr (300000) haben. Scoville gibt die Wassermenge an, die man benötigt um die Schärfe zu neutralisieren.  dafür muss man bei […]

Weiterlesen

Ninjakuchen

Jedes Kind braucht einen Namen und hier machte mich die Not erfinderisch. Mein Sohn ist sechs Jahre alt geworden und steht total auf Ninjago. Das ist eine Ninjageschichte von Lego,  genau die mit den Bauklötzen und davon gibt es Fernsehfolgen, als Zeichentrick, Hörspiele, oder Comics. Mehrere halbwüchsige Ninjas, die alle unterschiedliche Elementarkräfte haben und das so musketierisch einer für alle, […]

Weiterlesen

Hotdogs vom Blech

Das hier ist “muss auch mal sein”, “die einfachsten Dinge sind immer die Besten”, “dann kann man ja bald gar nichts mehr essen”,  “Ihr geht alle zu MC Donald’s”, inklusive “meine Kinder wollten es so” und “wir mögen es so” auf einem Backblech. Quasi eines der dümmsten Rezepte, das ich je präsentiert habe, aber auch eines der volkstümlichsten und leckersten. […]

Weiterlesen

Gebackenes Huhn mit Gemüse

Hatten wir schon eine Woche kein Rezept mit Huhn? Die Rettung ist nah, denn ich habe da was für Euch vorbereitet! Alles was das Herz begehrt. Heiß, ölig, fettig, knusprig mit leckerer Soße, und bissfestem Gemüse. Bei uns zuhause eines der Lieblingsessen und generell ein sensationelles Gericht, wenn man den Zeitaufwand und die Kosten, gegen den Genuss aufrechnet. Zutaten: 1 […]

Weiterlesen

Strindberg vegetarisch

Das ist so ein Rezept, da würde ich mich sofort selbst heiraten und bis zum Lebensende permanent beschlafen, weil es so geil ist. Also das Rezept. Das ist vegetarisch und imitiert einen Klassiker der Wirtschaftswunder- und Planwirtschaftsküche gleichermaßen. Erfunden wurde Strindberg in Frankfurt am Main und im Westen relativ schnell vergessen. In der DDR war die Zubereitung à la Strindberg […]

Weiterlesen
1 2 3 4 204