Balkanreis – alla Djuvec

Ich muss ja immer genug Vorschläge auf den Tisch bringen, damit für die Herrschaften irgendwas dabei ist und keiner vor einem vollen Teller verhungern muss. Am Sonntag hatte ich 90 Minuten Zeit für ein Hauptgericht und möglichst viele Beilagen,  die man danach gekühlt noch irgendwie bis Dienstag erneut servieren kann. Danach wird dann das Blatt für das Essen in der […]

Weiterlesen

Schweinefiletschnitzel an bei und in Symbiose mit Apfel-Senfsalsa

Ein echtes Jahrhundertgericht, von dem Ihr noch Euren Enkeln erzählen könnt. Warum? Weil dafür viele erstmal über Ihren Schatten springen müssen und danach ihren Frieden mit Kapern machen können. Das Fleisch ist super zart und saftig, schön mit Bratkartoffeln und Bacon für eine leicht rustikale Note, aber der heimliche Star ist das Topping aus Äpfeln, Kapern, selbst gemachtem Senf und […]

Weiterlesen

Currywurst selbst gewurstet – auch als Frikadellen.

Das ist eines meiner Lieblingsthemen, aber ich bin da noch ziemlich unerfahren und brauche noch mehr Routine. Betrachtet das deswegen auch als Mutmacher.  Wurst selbst zu machen, ist für mich echt sowas wie die Königsdisziplin. Dieses Mal war es ein lustiger Anlass. Meine Leserin Angela aus Schwaben war zu Besuch in Berlin und fragte vorher schon bei Facebook, wo man […]

Weiterlesen

Schnelle Frikadelle mit gutem Gemüse

Hier kommt die typische Entstehungsgeschichte eines normalen Wochengerichtes, irgendwann zwischen Montag und Freitag. Für Freitag hatten sich Gäste angekündigt und ich war damit beschäftigt eigene Bratwürste zu wursten.  Die Familie hatte schon gegessen, bevor ich von der Arbeit kam, aber meine Frau deutete an, dass sie wohl noch Hunger hätte.  Bei der Zubereitung von Würsten enstehen manchmal Pausen, weil das […]

Weiterlesen

Kartoffelpüfferchen

Wenn ein Rezeptname schon so verniedlicht mit “chen” endet, bekomme ich eine Gänsehaut und fühle mich spontan  aggressiv. Dazu sehe ich vor meinem inneren Auge so Typen mit einem rheinischen Akzent, gezwirbeltem Schnauzbart, die das üüüüüü unendlich lang ziehen und aus dem “chen zu allem Überfluss noch ein “schenn”, mit nicht endendem N machen. Kartoffelpüüüüüfferschennn.  Und dazu schauen sie immer […]

Weiterlesen

Spargel klassisch mit Schnitzel und Soße hollandaise – 2019

Ich komme total pünktlich meiner Informationspflicht in Sachen Spargel nach und deswegen gibt es hier nur meinen Saisonanfang der Spargelsaison, mit einer sehr klassischen Kombination. Spargel mit Schweineschnitzeln aus der Oberschale, mit selbst geschlagener Soße hollandaise vom Wasserbad. Wenn man das mag, ist es ein echter Feiertag. Zutaten: 1 Kilo Spargel Salz Zucker Butter Schnitzel: 1,5 Kilo Oberschale vom Schwein […]

Weiterlesen

Meine erste Spargelsuppe 2019

Samstag habe ich echt gefeiert. Als ich mein Handy angeschaltet habe, bekam ich gleich eine Nachricht von Hakan. Der sagte, er hätte für mich den ersten deutschen Spargel der bezahlbar wäre, zur Seite gestellt und wenn ich um 15 Uhr Feierabend habe, kann ich den im Mix Markt abholen. Kilopreis unter Freunden 3 Euro pro Kilo. Ich habe vier Kilo […]

Weiterlesen

Panierter Blumenkohl mit Cornflakes

Ich esse sehr gerne vegetarisch und Gemüse mag ich ebenso. Bei mir zuhause ist ja immer irgendwie Gesinge, weil einer unbedingt Fleisch will, der Nächste keinen Blumenkohl mag, oder irgendwelche anderen abstrusen Gründe dafür dienen sollen, um mir extra Arbeit zu machen, oder zu begründen was das auf dem Teller nun gerade wieder ungenießbar, wenn nicht sogar mit Sicherheit tödlich […]

Weiterlesen
1 2 3 4 195