Mayonnaise schnell gemacht

Ich mache öfter Rezepte mit Mayonnaise. Bevor Ihr Euch so nen Schrott im Glas kauft, der nach allem schmeckt, aber nicht nach richtiger Mayonnaise, zeige ich Euch hier wie schnell eine ganz einfache Mayonnaise ohne Schnörkel funktioniert.
Zutaten:
200 Milliliter Öl
1 Ei
1 Teelöffel Senf
1 Prise Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
1 Esslöffel Essig
1 Spritzer Zitrone / Limette

 

200 Milliliter Pflanzenöl. Rapsöl, oder Sonnenblumenöl, oder Färberdiestel, was gerade zur Hand ist.

 

 

1 Ei aufschlagen

 

 

1 Esslöffel Essigl
1 Prise Salz

 

 

Pfeffer aus der Mühle, eine Prise Zucker
1 Spritzer Limette oder Zitrone, 1 Teelöffel Senf

 

 

Alle Mayonnaisezutaten am Start

 

 

Ich nehme zum Aufschlagen meinen Esge Zauberstab. Damit dauert es keine zehn Sekunden und die Mayonnaise wird immer fest. Das klappt so übrigens auch mit einem Pürierstab für 10 Euro.

 

 

Zauberstab in den Mixbecher stellen, auf Vollgas stellen (19000 Umdrehungen pro Minute)

 

 

Da kann man mit dem bloßen Auge sehen, wie die Mayonnaise in Sekundenbruchteilen emulgiert

 

Nur noch kurz den Zauberstab hochziehen

 

Fertig ist die Mayonnaise!

 

 

Das und nur das ist Mayonnaise. Nix von Homann, Thomy, oder sonstwem aus dem Glas. Geht auch so schnell, dass man nur Faulheit in Kombination mit Dummheit, als Grund durchgehen lassen kann, das nicht selbst zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.