Chinesische Nudeln mit Tomaten und Ei

Mein Plan waren echte chinesische Nudeln, mit einer echten chinesischen Soße. Deswegen habe ich auf einer chinesischen Webseite geforscht. Das Rezept für meine Nudeln, habe ich schon gezeigt und das verlinke ich hier auch noch einmal. Die wollte ich einfach gerne einzeln als Rezept haben, weil man die vegetarisch, oder mit Fleisch, oder auch total unchinesisch begleiten kann, weil sie so gut sind. Hier nun aber das vegetarische chinesische Rezept, wie es traditionell in China serviert wird.

Zutaten für 4 Personen:

Chinesische Nudeln selbst gemacht (anklicken)
2 Esslöffel Erdnussöl für die Eier
3 Esslöffel Erdnussöl für die Tomaten
500 Gramm Tomaten
4 Knoblauchzehen
2-3 Stangen Lauchzwiebeln
3 Eier
15 Körner Sichuanpfeffer
1 Teelöffel Salz
Pfeffer aus der Mühle
Helle Sojasoße nach Geschmack

Die Nudelherstellung schaut Ihr Euch bitte in dem REZEPT an.

Zwischendrin machen wir noch sowas wie unser Mis en place, die Vorbereitung der anderen Zutaten, weil Chinesisch immer schnell geht, wenn es erstmal läuft.

Vier Knoblauchzehen abziehen und zerkleinern

Lauchzwiebeln abziehen und ebenfalls zerkleinern.

Wir verwenden Erdnussöl, weil es sehr temperaturstabil ist. Bevor nix geht, geht auch Rapsöl, aber Erdnussöl wäre das Öl Eurer Wahl.

2 Esslöffel Erdnussöl in meinen Wok geben und erhitzen

Drei Eier in den Wok schlagen und verrühren

Wenn das Ei fest wird, kommt es schon wieder aus dem Wok und wird in einer Schüssel zwischengelagert.

Am Ende ist die Reihenfolge nur in sofern festgelegt, dass die Nudeln mit den Tomaten und dem Ei durchgeschwenkt wird. Das lässt sich auch einigermaßen vorbereiten. Ich habe das Nudelgericht wieder so eingebaut, dass ich erst den Nudelteig gemacht habe, danach meinen Sohn zum Fussballtraining kutschiert und die Zeit bis ich ihn wieder abholen musste, mit Nudelrollen und brühen, sowie Mis en place und Vorbereitungen verbracht habe.

Das ist Sichuanpfeffer. Eigentlich nur eine Beere, die pfefferig schmeckt. Habe ich mir im Internet bestellt, gibt es aber bestimmt auch bei besseren Edekas, oder Asien Supermärkten. Notfalls einfach schwarze Pfefferkörner nehmen. Alles besser als zu hungern, oder?

Sichuanpfeffer in 4 Esslöffeln Erdnusöl anbraten

Wenn der Sichuanpfeffer in Richtung schwarz geht, kommen die Beeren wieder aus dem Wok

Ich hebe die einfach mit einem Esslöffel aus dem Wok. Öl bleibt im Wok.

Nun werden die Nudeln in Salzwasser gebrüht.

Lest das Nudelrezept

Das sind die Nudeln so wie sie gleich wieder in den Wok kommen.

500 Gramm Tomaten zerlegen

Gut beobachtet, ich habe San Marzano Tomaten bekommen

Tomaten im Öl abraten, in dem wir vorher den Sichuanpfeffer geschwärzt haben. Das wird ein schnelles Geschäft. Herd läuft volle Pulle, größte Platte.

Knoblauch dazu geben und der wird nur kurz anschwitzt.

Dann die Lauchzwiebeln, vorgangig den härteren weißen Teil verwenden.

Salz

Drei Minuten anbraten, Pfeffer aus der Mühle

Dann tritt der Saft aus den Tomaten aus.

Das vermählen wir jetzt mit den chinesischen Nudeln

Schön durchschwenken

Das Ei in den Wok geben und auch untermischen

Noch den grünen Anteil der Lauchzwiebeln dazu geben

Ordentlich vermischen, Herd abstellen.

Nun kann serviert werden. Wer mag, kann sich nun noch helle Sojasoße darüber kippen.

Das ist ein ganz tolles Geschmackserlebnis. Hatte ich in der Form noch nie. Chinese ist bei uns eher irgendwas mit Reis, oder eben so ganz dünne Nudeln aus der Packung mit einer der obligaten Soßen. So sind die Nudeln, aber schön bissig und machen ein tolles Mundgefühl.

Kein Wunder, dass die Kinder und meine Frau das gemocht haben. Für mich ein sehr Besonderes Gericht in seiner Schlichtheit, weil man daran ganz viel lernen kann. Die Nudeln habt Ihr garantiert nicht zum letzten Mal gemacht, weil sie so lecker sind und Ihr die jetzt so gerne mögt und das natürlich auch anderen zeigen wollt. Glaubt ja sonst keiner wie lecker das ist.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.