Cole slaw mit Smetana

Cole slaw ist eine typische Südstaatenbeilage zu Hühnergerichten, oder zu Hamburgern. Wir hatten am Wochenende Kindergeburtstag und einmal im Jahre mache ich dann einen neuen Cole slaw für meinen Blog. Ich habe welche mit saurer Sahne, welche mit Mayonnaise, welche mit Joghurt, welche mit Rot, welche mit Weißkraut, welche mit Spitzkohl. Es lohnt sich also zu stöbern, was seit 2014 […]

Weiterlesen

Gurkensalat geknetet mit Smetana

Salat gehört zu jedem guten Essen dazu. Das bringt Vitamine und ist frisch und macht den Geist wach. Außerdem sättigt Salat gesund und man hat im Magen weniger Platz für andere ungesunde Dinge. Hier habe ich einen besonders leckeren Gurkensalat, aus dem das Wasser rausgeknetet wird. Dadurch sind die Gurken besonders knackig und außergewöhnlich rund schmeckt der Gurkensalat durch Smetana, […]

Weiterlesen

Schnelles Gulasch vom Schwein

Ich habe bei meiner Mutter einen Schnellkochtopf bei der Wohnungsauflösung erbeutet. Der Plan war, dass ich damit versuche in der Woche schneller zu kochen, aber das wusste ich vorher ja auch schon, dass man Zeit nicht imitieren kann. Der blöde Schnellkochtopf ging auch gar nicht erst zu, weil der Deckel sich immer am Griff verhakte und nicht mehr schließen ließ. […]

Weiterlesen

Weißkohlsalat mit saurer Sahne und Radieschen

Weißkohlsalat ist echt eine feine Einrichtung. Den kann man schon ein paar Stunden vorher marinieren, oder erst direkt vor dem Essen. Gekühlt hält er auch ein paar Tage. Da verändert er mit jedem Tag seinen Geschmack, aber immer lecker. Hier ist eine Spätsommerversion mit saurer Sahne und Radieschen, bei der ich besonders auf die schmale Zutatenliste wert gelegt habe, denn […]

Weiterlesen

Cordon bleu von freilaufender Pute

Eigentlich müsste sich dieses Rezept noch ein bisschen hinten anstellen, aber es duldet keinen Aufschub. In einer fränkischen Kochgruppe schlagen seit in paar Tagen die Wellen ziemlich hoch, weil jemand solche schrottigen fertig gekauften Cordon bleu Schnitzel gepostet hat, bei denen man offensichtlich die Flüssigpanierung erkennen kann. Natürlich gibt es dazu wieder die üblichen Ausreden von ich war X Stunden […]

Weiterlesen

Pflaumenkuchen auf Briocheteig

Diesen Pflaumenkuchen verdankt Ihr meinen beiden “größeren” Töchtern. Die waren mit mir beim Gemüsehändler und nötigten mich zum Zwetschgenkauf (2 Kilo für 5 Euro), um gleich im nächsten Satz noch zu erwähnen, dass sie einen Pflaumenkuchen haben möchten. Nachdem ich in den letzten Tagen so viel Spaß mit Briocheteig hatte, habe ich gleich noch einen gemacht. Wenn man den erstmal […]

Weiterlesen

Hotdogrollen

Heute mal keine besondere Küche, sondern Selbstverteidigung gegen Kinderwünsche. Ich habe letztens in Polen Hotdogbrötchen gekauft, in denen schon das Loch für die Wurst eingeschnitten war und man musste die Wurst nur erhitzen, konnte Ketchup, Senf, Remoulade reinlaufen lassen und dann die Wurst nachstopfen. Ich bilde mir ein, dass so auch die berühmte Ketwurst aus der DDR im Brot steckte. […]

Weiterlesen

Jägerschnitzel Ost – ohne Schrott

Take this Ostdeutschland! Mehr als dreißig Jahre nach der Wende und mit Regalen die sich vor Waren nur so biegen, bekommt man immer noch den Eindruck, als wenn man dort das ganze Jahr keine zwanzig verschiedenen Gerichte serviert. Bocksbeinig verteidigt man Sauerkraut bei vierzig Grad Außentemperatur als einzig mögliche Beilage, wenn es sonntags nicht gerade Rotkohl gibt. Wenn irgendwas schön […]

Weiterlesen

Spitzkohlsalat geknetet – mit Paprika

Ich brauche jeden Tag einen frischen Salat. Das erfrischt den Geist, ergänzt ein Hauptgericht und ist immer ein guter Indikator welche Jahreszeit man gerade hat. Damit das nicht langweilig wird, bemühe ich mich auch immer für Abwechslung beim Dressing und bei der Würzung zu sorgen. Wenn man sich regelmäßig mit frischem Gemüse eindeckt, dann hat man automatisch einen Blick auf […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 253