Krautsalat mit Curry

Ganz schnell und einfach, einmal um die halbe Welt gereist. Krautsalat mit Curry darf man bestimmt nicht so einfach asiatisch nennen. Asien ist ja groß. Ich habe keine Ahnung, welches Asien ich damit gerade beleidigen würde. Indien? China? Takatukaland?
Zutaten:

500 Gramm Weißkohl oder Spitzkohl
2-3 Möhren
1 Teelöffel Salz
1 Esslöffel Pfeffer
1  Esslöffel Zucker
1-2 Esslöffel Currypulver selbst gemacht
1 Schuss Rapskernöl
1 Schuss Weißweinessig

Den große Strunk ausschneiden
Danach den Kohl erst in Ringe und danach in Stücke hacken
Kann man auch mit der Reibe reiben, aber das wäre mir zu fein.
Möhren schälen und anschließen grob mit der Reibe reiben.

Möhren zum Weißkohl in die Salatschüssel geben.

Zucker, Salz, PfefferRapskernöl
Weißweinessig
Jetzt noch das selbst gemachte Currypulver zum Krautsalat geben.
Ich habe mal mit einem Esslöffel angefangen. Mehr geht immer noch.
Alle Zutaten vermischen
Jetzt noch ein bisschen Grünkraut
Das ist ein extrem schnelles Geschäft und der Krautsalat ist super frisch und lecker.
Dazu gab es tolle Rippen aus dem Ofen und Ananas in Bacon eingewickelt.


Auf die Rezept könnt Ihr Euch schon freuen.
Den leckeren Krautsalat mit Curry, habt Ihr schon mal als Anzahlung
Viel Spaß beim Nachschnippeln und einen guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.