Würzöl nach Art der Provence

Ich habe Würzöl nach Art der Provence hergestellt. Das Rezept habe ich bei Stevan Paul in seinem Buch simple & clever cooking gefunden. Würzöle geben Gerichten häufig erst nach dem Servieren noch mehr Geschmack, werden aber auch im Vorfeld zum Marinieren, oder zum Würzen benutzt. Es veredelt Gerichte, bei denen einem noch Geschmack fehlt.

Zutaten:

1 Knoblauchzehe
1 Teelöffel Kräuter der Provence
1/2 Teelöffel Fenchelsaat
1 Lorbeerblatt
100 Milliliter Olivenöl

Knoblauch abziehen und zerlegen. Ich habe Viertel geschnitten

Als Behälter nehme ich eine kleine Sojasoßenflasche.

Knoblauchzehen in die Flasche geben.

Kräuter der Provence + Fenchelsaat in die Flasche geben.

Damit die leichter durch den Flaschenhals rutschen, verwende ich einen Trichter, dann geht nichts verloren

Anschließend das Olivenöl durch den Trichter gießen

Schon fertig

Mit dem Würzöl kann man Pizza, Nudeln, Fleischgerichte noch leckerer würzen. Das Öl hält ungekühlt ein paar Wochen und im Kühlschrank noch viel länger.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachmixen und einen guten Appetit.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.