Geiles Huhn vom neuen Blech

Letztens hatte Ikea wieder mal Sonntagsöffnung und mir fehlten Teller für die Familie. Da stehen dann halt immer gleich sechs auf dem Tisch und alles andere auch immer mal sechs. Ich habe dann zusätzlich noch ein neues vielversprechendes Backblech in Edelstahl gefunden und gekauft.  Das hat einen Rost dabei und man kann Flüssigkeit in die Form füllen, damit herabtropfendes Fett nicht anfängt zu verbrennen. Außerdem zirkuliert die Luft besser unter dem Huhn, wenn es auf einem Rost aufliegt und nicht flach auf einem Blech. Bei meinem Gasofen, der nur Unterhitze hat, ist man ja für alles dankbar, was einen zu einem besseren Ergebnis kommen lässt. Zart geht damit ganz toll, aber bräunen und knusprig ist echt schwer, weil man keine Oberhitze hat.
Zutaten:

2 Hähnchen à 1,3 Kilo
Salz
Pfeffer
Paprika

Kartoffelsalat (Rezept kommt)
Jaromakrautsalat mit Rosinen (anklicken)
Balkanreis alla Djuvec (Anklicken)
Hier ist das neue Blech ich habe einen Liter Wasser hinein gegossen, damit herabtropfendes Fett nicht anbrennt.
Hähnchen von beiden Seiten salzen. Ofen einstellen auf 200 Grad / Stufe 4 bis 5 Gas
Pfeffer, oder Chiliflocken
Paprika
Mehr brauche ich nicht, wenn das Fleisch gut zubereitet wird. Das Fleisch ist für das, was es ist, auch echt gut. Habe ich vom Mix Markt und die bekommen es aus Polen. Ich glaube kaum, dass es da von Wiesenhofski Polska geliefert wird. Wie das ganze Fleisch in der Abteilung bekommt man da immer richtigen Gegenwert, der nicht schrumpft, der nicht zäh wird, wie im Supermarkt und sogar meine skeptische Frau lobt die Haptik von Zeit zu Zeit.
Zwei Hähnchen passen gut auf das Blech.
Nach 30 Minuten umdrehen
Nach weiteren 30 Minuten (also einer Stunde)  erneut drehen und den Herd auf 220 Grad (Stufe 6) hochdrehen.
Hähnchen jetzt noch 30 Minuten im Ofen lassen und nach 15 Minuten erneut wenden.
Das klappt wie verrückt.
Da wo die Keulen am Rumpf sitzen, messe ich mit dem Bratenthermometer und peile 82 Grad Kerntemperatur an. Das ist die optimale Temperatur für Hähnchen. Dann fällt das Fleisch so von den Knochen ist total saftig und null blutig. Dann ist Huhn perfekt.
Das Hähnchen zerlege ich in Viertel
Das Fleisch ist sehr zart, schmeckt richtig lecker von Salz, Pfeffer und Paprika. Mehr braucht man nicht und wegen mir kann man auch noch Paprika weglassen.

 


Meine Frau bekommt das erste Stück mit Balkanreis
Ich nehme alle Beilagen die ich jetzt gerade zubereitet habe. Jaromakrautsalat mit Apfel und Rosinen, Balkanreis, und einen Kartoffelsalat .
Das passt ausnahmslos gut dazu und hilft Euch sicherlich auch selbst, wenn Ihr zum Beispiel einen Grillabend, oder eine Party mit Beilagen zu bestücken habt.
Ich habe mit dem Fleisch und dem Reis am nächsten Abend noch meine Frau beköstigt,  die Salat sind bei den Kindern noch gut angekommen. Kühlen ist da das A und O, aber es gibt einem dann die Freiheit auch mal zwei oder drei Tage in der Küche weniger Gas zu geben, ohne zu hungern, oder Tüten- und Dosenschrott essen zu müssen

Ich wünsche viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.