Strudelteig selbst gemacht – simi ja fillo pitas

Völlig banale Dinge wie die Zubereitung verschiedener Teige, werden von der Industrie zu totalen Mysterien verklärt und am Ende glauben dann alle, dass man das zuhause gar nicht selbst herstellen kann und sich sowas im Kühlregal kaufen muss. Beste Beispiele, Blätterteig, Pizzateig, Mürbeteig und Strudelteig. Ich habe auch über Jahrzehnte gedacht, dass Hefeteig für Pizza total schwierig sein müsste. Der nächste Irrglaube ist dann noch, dass man sowas nicht machen kann, wenn man keine Maschine besitzt, mit der man den Teig rühren und / oder kneten kann. Total blöd, weil man sich das eigentlich im Kopf selbst vorsagen kann, dass die ganzen Teigrezepte älter sind, als jede Küchenmaschine und dass man das alles von Hand herstellen kann. Ich musste auch erstmal darauf kommen. Die Lösung habe ich dann in meinem Kochbuch “Griechische Küche”  gefunden und das teile ich gerne mit Euch.
Zutaten:

500 Gramm Mehl
1 gestrichener Teelöffel Salz
4 Esslöffel Öl
200 Milliliter Wasser
500 Gramm Mehl abwiegen
1 gestrichener Teelöffel Salz

4 Esslöffel Öl, Ich habe geschmacksneutrales Rapsöl verwendet
200 Milliliter Wasser
Die Zutaten mit einem Esslöffel verrühren und den Rest mit der Hand verkneten.
Den Teig zu einer Kugel verarbeiten. Der liegt gut in der Hand und löst sich gut vom Schüsselrand.
Den Teig bei Raumtemperatur warm stellen und eine halbe Stunde verbinden lassen. Ich decke die Schüssel mit einem Teller ab, damit der Teig nicht austrocknet. Man kann den Teig auch im Kühlschrank lagern, wenn man den später verwenden möchte, aber vor dem Ausrollen muss er Zimmertemperatur haben. Notfalls vorher wie Knetgummi warm kneten, dann geht alles besser von der Hand.
Man kann auch eine Frischhaltefolie verwenden, aber Teller ist irgendwie nachhaltiger.
Zur weiteren Verarbeitung kann man den Teig in kleine Kugeln aufteilen.
Teigkugeln anschließend auf einer bemehlten Oberfläche möglichst dünn ausrollen.
Es ist wie immer bei Teig. Am Anfang ist der beim Ausrollen eher zäh
Wenn man über einen bestimmten Punkt raus ist, fließt er beim Rollen förmlich auseinander.
Deswegen ist bemehlen an der Unterseite wichtig, damit der Teig dann auch wieder vom Brett zu lösten ist
Das ist das Grundrezept für Strudelteig und ich zeige Euch in den nächsten Tagen noch eine pikante Verwendung als griechische Käsepastete

Schmeckt sehr lecker und das wird Euch gefallen.
Die süße Verwendung wird ein ganz toller Apfelstrudel und danach wird sich jeder fragen, warum man so einen einfachen Teig noch nie selbst hergestellt hat.
Ich wünsche viel Spaß beim Nachrühren und einen guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.