Spargel in Bacon, mit BBQ Soße aus dem Kontaktgrill

Letztes Jahr hatte ich irgendwie nicht so viel Lust auf Spargel, aber dieses Jahr habe ich eine tolle Einkaufsquelle und eine Menge Ideen, die mich am Ende selbst so überzeugen, dass ich Sie Euch hier auch zeigen mag. Ich bin kein großer Freund von konventionellem Spargel in Wasser gegart, aber mit vielen Zubereitungsweisen jenseits des Spargelmainstreams, wird es nie langweilig auf dem Teller. Heute habe ich erneut ein Rezept aus dem Kontaktgrill für Euch, aber das kann man auch im Ofen, oder einer Grillpfanne machen.

Zutaten:

1 Kilo Spargel
300 Gramm Bacon

BBQ Soße:

100 Milliliter Tomatenmark
50 Milliliter Balsamicoessig
2 Esslöffel Zuckerrübensirup
1 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel Chiliflocken
1/2 Teelöffel Flüssigrauch
100 Milliliter Wasser

Spargel an den Enden abschneiden und die Schale mit dem Sparschäler entfernen.

Beim Sonderpostenmarkt Preisgewitter gab es den dänischen Bacon im Sonderangebot, als handliches 1 Kilo Paket. Ich wusste erst nicht, was ich damit machen sollte, aber es war mir jahreszeitlich bedingt klar, dass es was mit Spargel zu tun haben würde. Diese Woche habe ich 5 Kilo weißen Spargel aus Beelitz (bei Berlin) für 20 Euro bekommen.

Den geschälten Spargel mit 2 bis 3 Scheiben Bacon pro Stange einrollen.

Wenn meine Frau involviert ist, schaden Salzkartoffeln nie als Beilage. Die setzte ich kalt auf und wenn das Wasser kocht, brauchen sie 18 Minuten, bis sie gar sind. Um diese Information herum, baue ich den Rest des Gerichts auf. Topf auf den Herd stellen und das Wasser erhitzen lassen.

Während die Kartoffeln heiß werden, mache ich schnell die BBQ Soße.

Tomatenmark

Balsamicoessig

2 Esslöffel Zuckerrübensirup

Das gibt Süße und Konsistenz und einen leicht nussigen Geschmack.

Wasser

Salz

Chiliflocken

Für den rauchigen Geschmack kann man Liquid Smoke nehmen. Ersatzweise das Wasser durch Espresso, oder starken Kaffee ersetzen, dann hat man auch Rauchgeschmack.

Soße verrühren

Spargel auf den heißen Kontaktgrill legen. Die Kartoffeln kochen jetzt, also zählen wir 18 Minuten rückwärts bis der Rest fertig sein soll

Die ersten zehn Minuten gebe ich richtig Gas, damit der Bacon ein bisschen Farbe bekommt.

Nach zehn Minuten wird der Spargel mit der BBQ Soße bestrichen und die Temperatur je nachdem wie heiß Euer Kontaktgrill ist, zwischen halb und einem Viertel reduziert.

Schön bestreichen

Nach 18 Minuten ist der Bacon gegart, der Spargel noch leicht bissfest und die Soße ist eingezogen

Das duftet toll nach dem typischen BBQ Aroma

Noch ein bisschen Grünkraut für die Frische

Das ist total lecker, auch für Menschen, die bislang nicht so gerne Spargel mögen. Der Geschmack unterscheidet sich grundsätzlich von dem normalen Spargel aus dem Wasser und die Soße ist toll und rund und würzig

Mit Bacon wird alles noch besser, ist so ein geflügeltes Wort. Bei diesem Spargel kann ich das bestätigen. Das wird Euch auch gefallen.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit.

Print Friendly, PDF & Email

6 Kommentare

  • Gabi

    Auf so eine Idee muß erstmal jemand kommen. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Wird auf jeden Fall nachgemacht – ich werde allerdings mangels Kontaktgrill auf die Pfanne ausweichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.