Geschmorte Rinderhüfte mit fünf Gewürze Pulver

Das ist so gut, dass man es auch zu Weihnachten essen könnte. Das fünf Gewürze Pulver ist charakterlich wie Lebkuchengewürz, passt deswegen hervorragend zur Jahreszeit.  Mit ein bisschen Zeit und Liebe kann man so mit wenig Arbeit ein festliches Essen machen.

  Zutaten

1 Kilo Rinderhüfte
100 Milliliter Tomatenmark
1 Teelöffel Salz
1 Prise Pfeffer
1/2 Teelöffel fünf Gewürze Pulver (anklicken)
Pfeffer
500 Milliliter Rotwein trocken
3 Esslöffel roten Balsamico
5 Backpflaumen
1 Lorbeerblatt
1 Wacholderbeere

Beilagen:

Kartoffeln
1 Kilo Kartoffeln
Salz
Butter
Petersilie

Spinat
1 Bund Spinat
1 Knoblauchzehe
Salz
1 Prise Muskatnuss
Butter
150 Milliliter Brühe (anklicken)

Bohnen:

grüne Bohnen
Butter
Salz
Pfeffer

Karamellisierte Zwiebeln
1 Gemüsezwiebel
Butter
Salz
Pfeffer
Zucker

Den Wok auf der größten Platte volle Pulle erhitzen. Dann die Rinderhüfte auf die Fettseite legen
Immer drei Minuten pro Seite anbraten
Das gibt einen guten Geschmack und am Ende wird das Fleisch sehr zart.
Auch die schmalen Seiten anbraten
Geht alles wenn man will
Wenn das Fleisch von allen Seiten angebraten ist, kommt das Tomatenmark in den Wok, oder in die Pfanne. Das ist mein Wok von diePfanne.com
1 Prise Pfeffer
1 Teelöffel Salz
5 Gewürze Pulver
einen trockenen Rotwein
Nun von der größten Herdplatte auf die kleinste umziehen und die Temperatur auf die kleinste Stufe stellen.
1 Wacholderbeere, 1 Lorbeerblatt
5 Backpflaumen
Die kommen gleich in die Soße. Ich habe sie nur dort abgelegt, damit Ihr sie auch seht.
3 Esslöffel roten Balsamicoessig
Mit Deckel eine Stunde lang schmoren, nach 30 Minuten umdrehen.
Jetzt ist die Stunde rum und das Fleisch sieht toll aus.
 Fleisch in Alufolie einschlagen, die Soße lassen wir im Wok. Das Fleisch kommt zum Auskühlen in den Kühlschrank, dann kann man es am nächsten Tag besser schneiden. Jetzt ist schon der nächste Tag und ich nehme meinen Allesschneider, um dünne, saubere Scheiben zu schneiden. ich habe nur 4 Milliliter Stärke verwendet.
Das Fleisch gegen die Faser aufschneiden, damit es am Ende richtig zart wird.
Die Soße wieder auf kleinster Flamme auf der kleinsten Platte erwärmen
Das Fleisch ebenfalls wieder in den Wok geben.
Kartoffeln 18 Minuten lang in Salzwasser kochen. Kalt aufsetzen und die 18 Minuten zählen dann, wenn das Wasser kocht
Fleisch ist wieder im Wok
Deckel auf den Wok legen, damit die Soße nicht verdampft und damit sich die Wärme gut im Wok hält. Da muss man jetzt erstmal nichts mehr machen.
Ich hatte noch einen Bund Spinat der Weg musste.
Spinat zerkleinern
Butter erhitzen
1 Knoblauchzehe
Knoblauch in die Butter geben
Spinat
Brühe
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
10 Minuten dünsten
Die Bohnen kommen in den Dampfgaraufsatz. Darunter habe ich die Kartoffeln im Topf kochen
Eine Gemüsezwiebel abziehen
Links der Wok mit dem Fleisch, vorne der Spinat, hinten rechts die Kartoffeln und die Bohnen.
Zwiebel zerkleinern.
Butter erhitzen
Zwiebel in die Pfanne geben.
Salz, Pfeffer, Zucker.
Die Zwiebeln weich dünsten und leicht bräunen
Petersilie hacken
Wenn man das Fleisch schon am Vorabend zubereitet hat, dann braucht man beim Servieren nur noch um die 45 Minuten, für ein schönes Tellergericht, mit Feiertagsqualitäten

Kartoffeln mit Petersilie
Fleisch mit Soße
Grüne Bohnen aus dem Dampfgarer, die sind deswegen nicht so tot gegart.
Noch ein bisschen Grünkraut, sowie die karamellisierten Zwiebeln darüber verteilen
Wer mag, kann auch noch Spinat haben.
Ein herrliches Essen. Super zartes Fleisch, eine kräftige Soße, Kartoffeln zum Sättigen, Bohnen und Spinat, Zwiebeln.

Da ist für jeden etwas dabei, auch wenn man einen Tisch mit lauter schwierigen Essern zu bespaßen hat. Passt immer wenn es in der kalten Jahreszeit etwas besonderes zu feiern gibt, oder wenn man sich einfach mal belohnen möchte.
Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.