Ground meat pie – Hackfleischsoße mit Kartoffelpüree überbacken

Meine Frau bekommt gerade fünf neue Kronen und kann deswegen aktuell nicht so richtig beißen, von den Schmerzen gar nicht zu reden. Deswegen koche ich schon seit ein paar Wochen meistens zweigleisig zahnfreundlich für die Mutti und für den Rest der Sippe, inklusive der ganzen dies nicht und das nicht Ningeleien eine Alternative und dann kann sich jeder überlegen was er erst haben will und dann nicht mehr mag, wenn es auf dem Teller liegt. Das verstehen jetzt nur Eltern.


Zutaten:

500 Gramm Rinderhack
5 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Möhre
Mädchenpeperoni
1 Mehl
0,5 Liter Brühe (anklicken)

1 Kilo Kartoffeln
Salz
Muskatnuss
1 Topf Sahne
50 Gramm Butter
Pfeffer

Rinderhack verkneten, damit das hinterher nicht aussieht wie Regenwürmer aussieht, wenn es gebraten ist. Daran erkennt man immer die Besten.

Pfanne oder Wok erhitzen, kein extra Fett bei Hackfleisch nehmen, damit es besser ausbrät.

Hackfleisch in die heiße Pfanne geben.
Zwiebeln häuten
Zwiebeln zerkleinern
Zwei Knoblauchzehen häuten
Zwei Knoblauchzehen zerkleinern.
Wenn das Fleisch nach ca 15 Minuten schon Röstaromen gebildet hat und krümelig ist, kommen die Zwiebeln und der Knoblauch in die Pfanne / den Wok
Eine Möhre zerkleinern.
Dafür nehme ich meine Standreibe, bzw. die gehört meiner Frau, weil sie die mit in die Beziehung gebracht hat.
Möhren ebenfalls in den Wok geben.
Einen Esslöffel Mehl dazu geben, damit die Flüssigkeit aufgesaugt und Farbe gebildet wird.
Mehl
Alles verrühren und bei mittlerer Temperatur anrösten lassen.
Das sind türkische Mädchenpeperoni. Die sind so mau, dass man auch am Daumen lutschen kann. Ihr könnt die auch scharf nehmen.
Peperoni zerkleinern.
Ab in den Wok damit.
Alles vermischen.
0,5 Liter Brühe dazu geben.
Brühe einkochen lassen und durch das Mehl dickt die Flüssigkeit auch an.
Jetzt mit Salz und Pfeffer abschmecken
Anschließend das Hackfleisch in eine Ofenform geben.
Die Kartoffeln könntet Ihr auch schon parallel kochen, ich muss Euch aber eine Reihenfolge zeigen. Es sind Pellkartoffeln die 20 Minuten gekocht haben.
Schale der heißen Kartoffeln abziehen und die Kartoffeln anschließend in eine Schüssel geben. Wenn die nicht mehr ganz heiß sind, in einen Kochtopf und die Flamme klein einstellen.
Salz, Pfeffer, Muskatnuss.
Petersilie
Butter

Einen Topf Sahne und dann mit dem Kartoffelstampfer zerkleinern.
Das geht auch ziemlich schnell.
Den Backofen 10 Minuten auf 200 Grad vorheizen
Hackfleisch mit dem Kartoffelpüree bedecken.
Die Ofenform in den Ofenstellen und 35 Minuten garen lassen. Wenn Ihr im Gegensatz zu mir Oberhitze habt, dann wird das Püree von oben natürlich brauner, aber mein Ofen kann das leider nicht.
So kommt die Kostbarkeit wieder aus dem Ofen. Meine Kinder deklarierten das spontan als Auflauf, Meine Frau hatte mich ursprünglich gefragt, ob ich Shepherd’s Pie machen könnte. Das ist ein englisches Hirtengericht mit Lammfleisch und dafür hätte ich auch noch Erbsen, Perlzwiebeln und Pilze haben müssen. Mir erschien das schon wegen des Lammfleisches nicht so lukrativ, Pilze und Perlzwiebeln wären bei den Kindern gleich wieder durchgefallen und die Vorraussetzung, dass man es auch mit Provisorien im Mund essen können soll, erfüllte es so auch.
Sehr lecker. Eine gut eingekochte und abgeschmeckte Hackfleischsoße, mit einen ordentlichen Kartoffelpüree
Das kann man gut vorbereiten und auch am nächsten Tag noch einmal aufwärmen. Meine Frau hat das Gericht für alle die mochten, auch noch mal erhitzt, als ich noch bei der Arbeit war. Dann war es Geschichte und das spricht ja auch dafür, dass es geschmeckt hat.
Ich wünsche guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.