Fetakäse mit Bärlauch eingelegt

Das ist nur ein kleines Rezept, aber besonders lecker und immer wieder verwendbar, deswegen bekommt es auch ein eigenes Rezept. Fetakäse ist toll zu Salat, oder auf gemischten Vorspeisetellern. Eingelegt mag ich den besonders gerne. Ich verwende den Feta gerne aus Kuhmilch und nicht unbedingt vom Schaf, oder Ziege. Wer das mag, kann es natürlich auch mit Schafskäse, oder Ziegenkäse machen. Ich esse das mittlerweile auch, aber kaufe das nicht gezielt ein, da halte ich mich an Kuhmilch.

Zutaten:

200 – 250 Gramm Feta.
2 Esslöffel Bärlauchpesto (anklicken)
1 Zitrone entsaften
40 Milliliter neutrales Pflanzenöl
40 Milliliter Olivenöl

Optional:
Salz
Pfeffer

Feta in Würfel schneiden

Fetawürfel in eine Schale geben.

Bärlauchpesto (anklicken)

2 Löffel Bärlauchpesto zum Fetakäse geben.

Das ist eine Amalfizitrone, aber Ihr könnt auch jede andere verwenden.

Den Saft einer Zitrone über Feta und Bärlauchpesto geben.

Neutrales Pflanzenöl abmessen

Olivenöl ebenfalls abmessen

Beide Öle in die Schale gießen.

Vorsichtig vermischen

Schon fertig. Jetzt probieren und optional noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das schmeckt sehr frisch und nach Urlaub.

Erster Verwendungszweck war über Spargel und das knallt natürlich ganz anders, als wenn man da nur Butter drüber hätte. Wenn man dazu Fladenbrot, frisches Weißbrot, oder auch Nudeln hätte, wäre das sehr geschmackvoll und schnell herzurichten.

Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.