Käsesoße mit Jalapenos

Es gab bei mir vegetarische Chili Cheese fries, deren Rezept ich Euch natürlich auch noch zeigen werde. Hier gibt es als Anzahlung die Käsesoße, die man auch gut zu Nachos, zum Grillen, oder überall wo Ihr gerne Käsesoße als Begleitung konsumieren möchtet. Ein super Einsatzgebiet für meine selbst eingelegten Jalapenos und meine Sriracha mit Jalapenos.

Zustand:

200 Gramm Käse
30 Gramm Butter
2 Esslöffel Mehl
400 Milliliter Milch
Jalapenos (anklicken)
1 Esslöffel Sriracha mit Jalapenos (anklicken)
1 Teelöffel Salz
1 Priese Chiliflocken

Wie meistens, wenn man selbst eine Soße herstellt, die man gekauft mit vielen Verdickungsmitteln, Geschmacksverstärkern und Konservierungsmitteln serviert bekommt, geht es mit einer Mehlschwitze los.

Butter erhitzen, Mehl dazu geben

Die Soße soll keine Röstaromen bekommen.

400 Milliliter Milch

Aufkochen lassen und immer gut umrühren, damit nichts am Boden anbrennen kann.

Jetzt geht es ans würzen

Eingelegte Jalapenos

Sriracha mit Jalapenos

Das ist trotzdem nicht zu scharf

Käse mit guten Schmelzeigenschaften. Butterkäse, Gouda, Emmentaler, Edamer sind o.k.

Stück für Stück einschmelzen

Dafür muss die Soße nur heiß genug sein

Salz

Chiliflocken nach Geschmack

Mindestens 20 Minuten einkochen lassen, damit der Mehlgeschmack rausgeht. Die Soße schmeckt richtig gut. Sehr cremig, leichte Schärfe, dezente Säure, nicht so salzig, richtig angenehm im Mund.

Hier ein Blick auf das Gericht, für das ich die Soße gekocht habe. Vegetarisches Chili, mit selbst gemachten Pommes frites, in Fachkreisen “Chili Cheese fries” genannt.

Ein sehr schönes Gericht, auch sehr gut geeignet, wenn man hinterher noch joggen geht und man das Essen nicht so im Magen rumpeln haben möchte, wie z.B bei Pizza.

Sehr zu empfehlen. Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.